Oö: Lenkerin rammt Familienvater mit ihrem Fahrzeug

ANDORF (OÖ): Zu einem folgenschweren Unfall kam es Abend des 20. Januar 2016 in der Andorfer Ortschaft Großschörgern, als ein 38-jähriger Andorfer seinen 6-jährigen Sohn bei Bekannten abholte und diesen gerade in seinem am Straßenrand abgestellten Auto anschnallen wollte.


Eine etwa 70-jährige Frau übersah den Familienvater und rammte ihn mit voller Wucht. Das Kind saß glücklicherweise bereits im Wagen und wurde nicht erfasst. Der Andorfer jedoch erlitt durch den Aufprall schwerste Kopfverletzungen und wurde in äußerst kritischem Zustand vom Roten Kreuz in das Krankenhaus gebracht.

 

Die Unfalllenkerin selbst blieb offensichtlich unverletzt. Die alarmierten Feuerwehren Andorf und Linden unterstützen die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes der Polizei bei der Ausleuchtung der Unfallstelle und sorgten anschließend für die Reinigung und das Freimachen der Gemeindestraße.

 

Opens external link in new windowFF Andorf


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
Kostenloses Probeheft ordern!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß


Fiwo-Shopping bei Amazon

Fiwo-Shopping bei Amazon