Oö: Nächtliche "Apfelernte" auf der Westautobahn bei Sattledt nach Auffahrunfall

SATTLEDT (OÖ): Tausende Äpfel lagen am späten Donnerstagabend, 12. Oktober 2017, nach einem schweren Auffahrunfall auf der Westautobahn bei Sattledt (Bezirk Wels-Land) auf der Fahrbahn. Ersten Informationen zufolge fuhr ein Pkw auf ein Fahrzeug samt Anhänger auf, das vordere Fahrzeug überschlug sich dabei.


Der Anhänger verunfallte ebenfalls. Tausende Äpfel lagen nach dem Crash auf der Autobahn. Die Feuerwehr musste zur nächtlichen Apfelernte auf die Westautobahn ausrücken. Ein verletzter Lenker wurde nach der Erstversorgung durch Rettungsdienst und Notarzt mit leichten Verletzungen ins Klinikum Wels eingeliefert. Die Feuerwehr führte gemeinsam mit dem Steckendienst der ASFINAG die Fahrbahnreinigung durch.
Die Westautobahn war zwischen Allhaming und Sattledt, in Fahrtrichtung Salzburg rund 15 Minuten gesperrt und insgesamt rund eine Stunde erschwert passierbar.

 

Opens external link in new windowLaumat.at


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT GRATIS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Teste mich!


Fiwo-Shopping bei Amazon

Fiwo-Shopping bei Amazon