Oö: Personenrettung aus steilem Gelände in Schwertberg trainiert

SCHWERTBERG (OÖ): Am Dienstag, den 9. April 2019, fand gemeinsam mit dem Roten Kreuz sowie einem Notarztteam eine Übung zum Thema Personenrettung im steilem Gelände statt. Eine Mountainbikerin kam nach einem Sturz an einer schwer zugänglichen Stelle zum Liegen.


Der Freund der Bikerin verständigte daraufhin die Einsatzkräfte. Dier schwer verletzte Person musste zuerst vom Notarzt und dem Roten Kreuz stabilisiert werden. Nach der Lageerkundung und nach Absprache mit dem Notarzt wurde entschieden die Person mittels Schleifkorbtrage zu retten. Zuerst wurden mehrere Sicherungsseile bzw. ein Geländerseil gespannt um die Rettungskräfte sowie die Patienten zu sichern. Aufgrund der schweren Verletzungen war es nötig die Patientin zu beatmen was während des Tragens eine zusätzliche Herausforderung darstellte. Das teilweise extrem steile Gelände forderte dabei alle beteiligten bis zur Belastungsgrenze.


Opens external link in new windowFreiw. Feuerwehr Schwertberg

 


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT KOSTENLOS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon