Oö: Personensuche in Steyr auf der Steyr und Enns ohne Erfolg

STEYR (OÖ): Am Valentinstag, 14. Februar 2017, wurden die Löschzüge 2 (Steyrdorf) und 4 (Christkindl) der FF Steyr zur Unterstützung des Stadtpolizeikommandos Steyr bei einer Personensuche nach einer älteren Frau im Bereich des Wehrgrabens/Unterhimmler Au gerufen.


Nachdem durch die Löschzüge bereits weite Bereiche entlang der Steyr abgesucht wurden, wurde um 11:00 Uhr der Wasserzug der Feuerwehr Steyr und die FF Dietach nachalarmiert um die Suche am Wasser zu unterstützen. Der Wasserzug begann den Sucheinsatz direkt bei der Kugelfangwehr. Um die Suchbereiche der Suchmannschaften neu festzulegen und eine systematische Suche zu gewährleisten, wurden alle eingesetzten Kräfte gegen Mittag seitens der Polizei-Einsatzleitung neu eingeteilt.

Für den Wasserzug bestand die Aufgabe darin, die Steyr von der Kugelfangwehr flussabwärts zu beschiffen umso die Suche nach der abgängigen älteren Frau fortzuführen. Die FF Dietach suchte mit einem Feuerwehrboot die Enns von Staning bis zur Rederbrücke ohne Erfolg ab.
Nachdem die Suche am Gewässer bis zur Wehr unterhalb des Museum Arbeitswelt und der Enns sowie am umliegenden Land negativ verlief, wurde die Suche um 13:45 Uhr eingestellt.

 

Opens external link in new windowFreiw. Feuerwehr Steyr


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT GRATIS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Teste mich!


Fiwo-Shopping bei Amazon

Fiwo-Shopping bei Amazon