Oö: Pkw bei Verkehrsunfall in Stiftung in Acker geschleudert und überschlagen

BAD LEONFELDEN (OÖ): Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich in den Morgenstunden des 13. November 2017 auf der Leonfeldnerstaße B 126 in der Ortschaft Stiftung ereignet.


Ein 67-jähriger Bad Leonfeldner wollte vom Güterweg Stiftung mit seinem Fahrzeug die Leonfeldnerstraße überqueren und stieß mit einem Fahrzeug das von Linz kommend, gelenkt von einem 22 jährigem aus Helfenberg zusammen. Durch die Wucht des Anpralls wurde das Fahrzeug in den angrenzenden Acker geschleudert, wo es sich in weiterer Folge überschlug. Das Fahrzeug des Bad Leonfeldners blieb schwer beschädigt auf der Straße stehen.  Die beiden Lenker wurden von den Feuerwehren Bad Leonfelden, Stiftung und Zwettl an der Rodl aus dem Fahrzeug befreit und vom Notarzt versorgt. Sie wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus nach Freistadt transpostiert.

Die Feuerwehren führten einen Lotsendienst durch da die Straße örtlich umgeleitet werden musste und halfen den beiden Abschleppunternehmen beim Abtransport der Fahrzeuge. Nach dem reinigen der Straße konnte sie nach einer Stunde wieder, für den Verkehr freigegeben werden.

 

Opens external link in new windowBezirks-Feuerwehrkommando Urfahr-Umgebung


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT GRATIS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Teste mich!


Fiwo-Shopping bei Amazon

Fiwo-Shopping bei Amazon