Oö: Pkw-Lenker bei schwerem Crash mit Gefahrgut-Lkw in Ansfelden im Auto eingeklemmt

ANSFELDEN (OÖ): Einen Schwerverletzten forderte in der Nacht auf Freitag, 19. Mai 2017, ein Verkehrsunfall zwischen einem Gefahrgut-LKW und einem PKW in Ansfelden (Bezirk Linz-Land). Der Unfall ereignete sich auf der Traunuferstraße auf Höhe der Kreuzung mit der Industriestraße im Gemeindegebiet von Ansfelden.


Aus bisher unbekannter Ursache kollidierte ein Auto mit hoher Geschwindigkeit mit einem LKW. Der junge PKW-Lenker wurde bei dem schweren Crash im Fahrzeug eingeklemmt.
"Wir sind alarmiert worden zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person. Auf dem Alarmtext ist auch noch gestanden, dass ein gefährlicher Stoff vorhanden ist. Wie wir dann an der Einsatzstelle eingetroffen sind, haben wir gesehen, dass ein LKW beteiligt war. Wir haben dann die eingeklemmte Person mittels hydraulischem Rettungsgerät gerettet und der Rettung übergeben, diese hat ihn dann erstversorgt und ins Krankenhaus gebracht.

In weiterer Folge haben wir dann die Ladung mittels schwerem Atemschutz kontrolliert, ob der Ladung nichts passiert ist durch den Aufprall. Dem war Gott sei Dank nicht so. Der Stoff ist in Takt gewesen, deshalb haben wir keine weiteren Maßnahmen setzten müssen," schildert Robert Kurasch, Einsatzleiter der Feuerwehr Ansfelden.


Der LKW-Lenker blieb offensichtlich unverletzt. Der beschädigte LKW wurde von einem LKW-Bergeunternehmen geborgen, der PKW vom Abschleppunternehmen abtransportiert.
Die Traunufer- beziehungsweise Dammstraße war im Bereich der Unfallstelle rund drei Stunden für den Verkehr gesperrt.

 

Opens external link in new windowLaumat.at

Opens external link in new windowFotokerschi.at


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
GRATIS KENNENLERNEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß


Fiwo-Shopping bei Amazon

Fiwo-Shopping bei Amazon