Oö: Reisebus auf der A1 bei Oberwang in Flammen

OBERWANG (OÖ): Am 4. September 2018 geriet ein vollbesetzter Reisebus auf der Westautobahn in Fahrtrichtung Wien kurz nach dem Autobahnparkplatz Oberwang in Brand. Der Lenker und die Insassen konnten sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen, ehe der Bus vollständig in Flammen stand.


Die FF Oberwang wurde um 21:16 Uhr gemeinsam mit den Feuerwehren Innerschwand, Mondsee und St. Georgen im Attergau von der Landeswarnzentrale Oberösterreich alarmiert. Nach dem Absichern der Einsatzstelle und dem Aufbau der Beleuchtung wurde unmittelbar mit der Brandbekämpfung unter schwerem Atemschutz begonnen.
Insgesamt vier Atemschutztrupps konnten die Flammen mittels Löschschaum und Hochdruck rasch unter Kontrolle bringen. Die Wasserversorgung auf der Autobahn wurde hierzu mittels Pendelverkehr durch Tanklöschfahrzeuge gewährleistet. Die Reisepassagiere und der Lenker des Reisebusses blieben alle unverletzt und konnten mit einem Ersatzbus abtransportiert werden.
Nach dem Abschleppen des Reisebusses durch ein Abschleppunternehmen wurde anschließend noch die Fahrbahn gereinigt.
Die FF Oberwang rückte um 00:15 Uhr mit 32 Mann wieder ins Feuerwehrhaus ein.


Opens external link in new windowFreiw. Feuerwehr Oberwang


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT KOSTENLOS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon