Oö: Sechs Verletzte bei schwerer Frontalkollision zweier Pkw in Enns

ENNS (OÖ): In Enns (Bezirk Linz-Land) kollidierten Samstagabend, 10. August 2019, zwei Pkw. Sechs Personen, darunter eine fünfköpfige Familie, wurden verletzt - drei davon schwer. Eine Frau musste mit dem Hubschrauber ins Spital geflogen werden.


Der Frontalzusammenstoß ereignete sich am Samstag um 18:30 Uhr auf der Ennser Straße in der Ortschaft Kristein. Augenzeugen berichten, dass der Lenker eines Wagens, der stadtauswärts Richtung Asten unterwegs war, mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein soll. Sein Pkw überschlug sich nach der Kollision und blieb auf der Seite liegen.

Im anderen Unfallwagen saß eine fünfköpfige Familie. Die Mutter saß am Steuer und musste aufgrund ihrer schweren Verletzungen mit dem Notarzthubschrauber ins Spital gebracht werden. Neben der Feuerwehr Enns stand ein Großaufgebot an Rettungskräften mit drei Notarzteinsatzfahrzeugen aus Perg, Linz-Land und Steyr und einem Notarzthubschrauber im Einsatz. Alle Verletzten wurden nach der Erstversorgung in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Die Ennser Straße war rund zwei Stunden für den Verkehr gesperrt.


Opens external link in new windowFotokerschi.at


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
GRATIS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon