Oö: Traktor bei Streuarbeiten in die Laussa gestürzt

LAUSSA (OÖ): Der technische Zug der Feuerwehr Steyr wurde um 05:22 Uhr des 7. März 2018 zu einer Traktorbergung in die Laussa alarmiert. Kurz darauf rückte der Technische Zug mit Kran Steyr, Rüst 2 (SRF) und Last 3 (Kranbegleitcontainer) zur Einsatzadresse aus.


Ein Gemeindetraktor ist bei Streuarbeiten aufgrund Glatteises von der Straße abgekommen und in einen Bach gestürzt. Der Fahrer war noch vor Ort und wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LKH Steyr gebracht. Die FF Laussa leuchtete bereits die Einsatzstelle aus und baute eine provisorische Öl Sperre im Bachbett auf, für den Fall das Betriebsmittel auslaufen sollten. Um das Kranfahrzeug in Stellung zu bringen, musste zuvor eine Telefonleitung abgehängt werden.

Ein schweren Traktor mit Forstwinde wurde seitlich angeschlagen. An beiden Hinterachsen des verunfallten Traktors das Kranfahrzeug. Mittels Zusammenspiel von Kran Steyr und der Seilwinde konnte der seitlich liegende Traktor im Bachbett aufgerichtet werden. Anschließend nahm der Heckkran des SRF den Platz des zweiten Traktors ein und hob Parallel mit Kran Steyr den Traktor aus dem Bachbett und anschließend auf einen bereitgestellten Tieflader.

Nach den Aufräumungsarbeiten rückte der Technische Zug wieder ein.


Email senden


DAS DERZEITIGE TOP-FOTO
DAS DERZEITIGE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT KOSTENLOS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon