Oö: Transporter kracht gegen Aufpralldämpfer → 1 Toter auf Innkreisautobahn bei Sattledt

SATTLEDT (OÖ): Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwoch, 8. Februar 2017, in den frühen Morgenstunden auf der Innkreisautobahn bei Sattledt (Bezirk Wels-Land). Ein Kleintransporter ist mit großer Wucht auf den Anpralldämpfer an der Abzweigung zur Westautobahn aufgefahren.


Der Notarzt konnte leider nur noch den Tod des schwer eingeklemmten Fahrzeuglenkers feststellen.
"Wir sind zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert worden, direkt hier am Knoten Voralpenkreuz. Wir haben dann bei der Anfahrt schon von der drüberen Fahrspur gesehen, dass es sich wirklich um einen schweren Unfall handelt. Beim Eintreffen an der Unfallstelle hat die Lageerkundung dann ergeben, dass die Person im Fahrzeug leider schon verstorben war, wir haben hier nicht mehr helfen können",  schildert Gerald Lindinger, Einsatzleiter der Feuerwehr Sattledt.


Lenker schwer eingeklemmt
"Der Lenker war schwer eingeklemmt, der Notarzt war schon bei ihm und hat uns dann schon mitgeteilt, dass wir ihm nicht mehr helfen können. Es ist eine enorme Wucht gewesen bei diesem Unfall. Der Kleintransporter ist auf den Anpralldämpfer mit voller Wucht aufgefahren, das Fahrzeug ist komplett zerlegt, es sind Getriebe- und Motorteile weit verstreut umhergelegen. Wir unterstützten nun das Bergeunternehmen bei der Bergung, es ist eine aufwendige Bergung," so Lindinger weiter.


Die Innkreisautobahn war im Bereich der Unfallstelle rund zwei Stunden nur erschwert passierbar. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

 

Opens external link in new windowLaumat.at


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
Jetzt kostenlos kennenlernen!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß


Fiwo-Shopping bei Amazon

Fiwo-Shopping bei Amazon