Oö: Überhitzte Achse eines Lkw-Anhängers auf der Innkreisautobahn in Steinhaus abgekühlt

STEINHAUS BEI WELS (OÖ): Eine überhitzte Achse eines Lkw-Anhängers sorgte in der Nacht auf Montag, 25. September 2017, für einen Einsatz mehrerer Feuerwehren auf der Innkreisautobahn bei Steinhaus (Bezirk Wels-Land).


Die Einsatzkräfte wurden zu einem Brand eines Lkw-Anhängers auf die Innkreisautobahn in Steinhaus alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort stellte sich heraus, dass es sich glücklicherweise noch nicht um einen Brand gehandelt hatte, sondern eine Achse eines LKW-Anhängers stark überhitzt war. Die Feuerwehr kühlte den betroffenen Bereich des Lkw. Dadurch, dass der Lkw-Lenker richtig reagiert hatte und das Schwerfahrzeug angehalten hatte sowie durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte größerer Schaden verhindert werden. Ein LKW-Bergeunternehmen wurde verständigt.

 

Opens external link in new windowLaumat.at


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT GRATIS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Teste mich!


Fiwo-Shopping bei Amazon

Fiwo-Shopping bei Amazon