Oö: Vollbrand einer Firmenhalle in Kallham → 14 Feuerwehren im Einsatz, Fw-Mann verletzt

KALLHAM (OÖ): Am frühen Freitagabend, 23. November 2018, ist in einer Firmenhalle in Kallham (Bezirk Grieskirchen) Feuer ausgebrochen. Insgesamt 14 Feuerwehren wurden für die komplizierten Löscharbeiten zu Hilfe gerufen. Ein Feuerwehrmann wurde verletzt.


Nach ersten Einschätzungen geriet die Heizungsanlage im Obergeschoß in Brand. Die Flammen breiteten sich rasch aus und waren aufgrund der Bauweise der Halle nur schwer zu bekämpfen, schildert der Einsatzleiter der Feuerwehr Kallham Daniel Pauzenberger.


Mit Hilfe von zwei Drehleitern und einem Kran konnte der Brand erst nach mehreren Stunden unter Kontrolle gebracht werden. Dafür mussten aber zuerst die Hallenwände samt dem brennenden Dämmmaterial von einem Bagger entfernt werden. Während der Brandbekämpfung wurde ein Feuerwehrmann verletzt und mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht.Die gesamte Halle wurde von den Flammen zerstört. Die genaue Schadenssumme steht aber noch nicht fest.
Die B137 für drei Stunden zur Gänze gesperrt.Ein direkt benachbartes Firmengebäude konnte von den Feuerwehren geschützt werden.

 

Opens external link in new windowLaumat.at

Opens external link in new windowORF Oberösterreich (Textquelle)


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT KOSTENLOS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon