Oö: Wieder Starkregenereignis mit 70 l/m2 und Überflutungen in St. Florian am Inn

ST. FLORIAN AM INN (OÖ): Aufgrund eines Starkregenereignisses wurde die Feuerwehr St. Florian am Freitag, den 14. September. 2018, zu insgesamt 12 Überflutungseinsätzen gerufen. Nach erster Lageerkundung wurden aufgrund der zahlreichen Einsätze die Feuerwehren Suben und Schärding nachalarmiert.


Insgesamt standen 45 Mann mit 8 Fahrzeugen im gesamten Ortsgebiet im Einsatz, um überflutete Keller auszupumpen, Autos die in Unterführungen feststeckten zu befreien und verschlammte Straßenzüge zu reinigen. Im Ortsgebiet St. Florian wurden 70 Liter pro Quadratmeter gemessen. 

Ein Großteil der Einsätze konnten gegen Mittag abgearbeitet werden, jedoch dauern die Aufräumarbeiten sicher noch bis zu den Abendstunden an“, so Kommandant Veroner.  „Ebenfalls wie bei dem Starkregenereignis im Juni, kann die hier die Zusammenarbeit mit dem Nachbarfeuerwehren und die Einsatzabwicklung in der Einsatzzentrale hervor gehoben werden“, ebenfalls Kommandant Veroner.                                


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT KOSTENLOS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon