Oö: Drei Tote bei Pkw-Frontalzusammenstoß in Andrichsfurt

ANDRICHSFURT (OÖ): Zwei Tote und ein Schwerverletzter, der einen Tag später stirbt → das ist die traurige Bilanz einer schweren Frontalkollision am Dienstagmittag, 16. April 2019, auf der Unterinnviertler Straße in Andrichsfurt (Bezirk Ried im Innkreis).


Der Unfall ereignete sich auf der Unterinnviertler Straße im Gemeindegebiet von Andrichsfurt, auf Höhe der Ortschaft Furt. Laut ersten Angaben dürfte der folgenschwere Unfall bei einem Überholmanöver passiert sein. Ein 20-jähriger Mann wollte offensichtlich gleich in Folge drei Pkw überholen. Er konnte sich nicht mehr rechtzeitig einreihen und prallte gegen das entgegenkommende Auto eines 77-Jährigen. Der 20-Jährige und sein Beifahrer starben dabei. Die Unterinnviertler Straße war zwischen Andrichsfurt und Walchshausen rund eineinhalb Stunden gesperrt und anschließend noch kurzzeitig erschwert passierbar.

 

Dritte Person verstorben
Der 77-Jährige, in dessen Wagen die Burschen geprallt sind, erlag seinen schweren Verletzungen.
Der Mann aus dem Bezirk Schärding war nach dem Unfall schwer verletzt ins Krankenhaus Ried gebracht worden. Dort ist er am Mittwochvormittag, 17. April 2019, verstorben, wie die Landespolizeidirektion in einer Aussendung bekanntgab.

 

Opens external link in new windowLaumat.at


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
GRATIS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon