Sbg: Fürstenbrunn im Jahr 2018: 11 Stunden pro Tag im Einsatz- oder Übungsdienst (+Video)

FÜRSTENBRUNN (SBG): Im Rahmen der Mitgliederversammlung des Löschzuges Fürstenbrunn-Glanegg der Freiwilligen Feuerwehr Grödig konnte Kommandant OBI Hannes Plätzer auf 27 unfallfreie Einsätze (davon 5 Brandeinsätze) und 56 unfallfreie Wochen/Abschnittsübungen zurückblicken.


Im Jahr 2018 wurden 4.040 Stunden (+15 %  vs. 2017) für die Bevölkerung geleistet. Obwohl die Anzahl der Einsätze gesunken ist, waren mehr Einsatzstunden zu leisten. Ein Hauptgrund für diesen Anstieg, war der Latschenbrand am Untersberg. Zusätzlich war die Jugendfeuerwehrgruppe aus Fürstenbrunn gemeinsam mit der Gruppe aus Grödig 3.106 (+17 % vs 2017) Stunden in Aktion.

Die 20 Jugendfeuerwehrmitglieder und ihre Ausbilder leisteten diese Stunden für Übung & Ausbildung, 24 Stunden Tag, Friedenslichtaktion, Jugendlager usw. Derzeit gibt es in Fürstenbrunn und Glanegg 39 aktive Mitglieder (+3 vs 2017). Im Rahmen der Versammlung wurde das neue Kleinlöschfahrzeug mit dem flexiblen Containersystem vorgestellt.

Abschließend präsentierte das Team Öffentlichkeitsarbeit und Web den aktiven, nicht-aktiven, Ehren- und unterstützenden Mitgliedern, sowie den befreundeten Einsatzorganisationen und Vereinen den bereits traditionellen Jahresrückblicksfilm.

 

Opens external link in new windowFreiw. Feuerwehr Fürstenbrunn

 

 


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT KOSTENLOS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon