Stmk: 10 Schweine in Gülleraum gestürzt → Tierrettung und -bergung in Gr. St. Florian

GROSS ST. FLORIAN (STMK): Die Feuerwehren Michlgleinz, Gussendorf und Groß St. Florian wurden um 09.05 Uhr des 15. November 2018 zu einer Tierrettung nach Mönichgleinz in der Marktgemeinde Groß St. Florian alarmiert.


Dort angekommen musste festgestellt werden, dass zehn Schweine aufgrund eines technischen Gebrechens durch einen Spaltenboden in den darunterliegenden Gülleraum gefallen waren. Sechs Schweine waren bei Ankunft der Feuerwehren bereits verendet. Vier Schweine konnten durch intensiven Einsatz der Feuerwehrmitglieder gerettet werden.

Mittels Atemschutztrupps und dementsprechender Schutzausrüstung wurden die Schweine an Seilen befestigt und mittels Manneskraft aus dem Gülleraum gezogen. Dieser wurde durch die Feuerwehren auch belüftet. Auch die toten Tiere wurden von der Feuerwehr geborgen. Die eingesetzten 22 Einsatzkräfte standen bei diesem langwierigen Einsatz rund drei Stunden im Einsatz.


Eingesetzte Feuerwehren:
FF Michlgleinz, 3 Fahrzeuge, 10 Kameraden
FF Gussendorf, 1 Fahrzeug, 4 Kameraden
FF Groß St. Florian, 8 Kameraden


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT KOSTENLOS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon