Stmk: Abgestürzten Bauarbeiter aus dem 5. Stock gerettet

ALTAUSSEE (STMK): "Abgestürzte Person vom Gerüst auf Baustelle in Altaussee", so lautete der Einsatzbefehl für die Freiwillige Feuerwehr Altaussee am 7. März 2018 um ca. 19 Uhr.


Am Einsatzort angekommen, wurden der Notarzt sowie Polizei und Feuerwehr von den anwesenden Bauarbeitern eingewiesen und zum Unfallort geleitet. Der Weg zum Verunfallten war durch die Bauarbeiter schon von Hindernissen befreit. Diese befand sich im 5. Stock, des derzeit im Umbau befindlichen Hotel.

 

Ein Arbeiter ist, aus ungeklärter Ursache, aus ca. 3 Meter Höhe von einem Gerüst gestürzt und verletzte sich am Gesicht, Ellbogen und Fuß schwer. Nachdem er vom Notarzt und den Sanitätern versorgt war, wurde er von den Feuerwehrkameraden über das Stiegenhaus mittels Korbschleiftrage geborgen und zum Abtransport in das LKH Bad Aussee vorbereitet.  

 

Eingesetzt waren:

FF Altaussee: Drei Fahrzeuge und 18 Mann

Rotes Kreuz Bad Aussee: Zwei Fahrzeuge, Notarzt und drei Personen

Polizei Bad Aussee mit einem Fahrzeug und zwei Personen

 

FF Altaussee


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT KOSTENLOS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon