Stmk: Besitzer rettet Hund aus brennender Küche

KRIEGLACH (STMK): Am Samstag, 15.07.2017, um 13.49 Uhr, wurden die Freiwilligen Feuerwehren Freßnitz, Krieglach und die BtF Krieglach mittels Sirenenalarm zu einem Zimmerbrand in Rittis gerufen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte am Einsatzort war die Rauchentwicklung schon sehr stark zu sehen.


Mittels schwerem Atemschutz und Hochdruck-Löschleitung mussten sich die Einsatzkräfte in das Haus zum Brandherd vorarbeiten. Durch den starken Rauch war nahezu keine Sicht gegeben! Durch den Einsatz einer Wärmebildkamera wurde der Brand rasch lokalisiert und gezielt gelöscht. Der beherzte Besitzer rannte noch bevor die Einsatzkräfte vor Ort waren in die Wohnung und rettete seinen Hund und sich selbst über den Balkon.
Laut Brandermittlung durch einen Sachverständigen der Polizei, war der Brand von einer Mikrowelle ausgegangen. Der Besitzer wurde vom Roten Kreuz vor Ort erstversorgt und mit einer leichten Rauchgasvergiftung in das LKH Mürzzuschlag gebracht. Insgesamt waren drei Feuerwehren mit 43 Einsatzkräfte, 7 Fahrzeugen, Rotes Kreuz und Polizei vor Ort. Der Sachschaden durch den Brand ist beträchtlich.

 

Opens external link in new windowBereichsfeuerwehrverband Mürzzuschlag


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
Jetzt kostenlos testen!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß


Fiwo-Shopping bei Amazon

Fiwo-Shopping bei Amazon