Stmk: Einsatz nach Pkw-Überschlag in Lannach

LANNACH (STMK): Am 17.06.2019 um 22:04 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Lannach von der Landesleitzentrale „Florian Steiermark“ zu einem Verkehrsunfall auf die B76 Radlpassbundesstraße, mit dem Zusatztest „Pkw-Überschlag“ alarmiert.


Am Einsatzort eingetroffen, konnte von Einsatzleiter OBI Kevin Naterer folgende Lage festgestellt werden: Ein Pkw-Lenker kam aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn im Bereich eines Bahnüberganges ab, touchierte ein Lichtzeichen der GKB und wurde durch den Aufprall auf die Fahrerseite geschleudert, wo der Pkw zum Stillstand kam.

Seitens der Feuerwehr wurde ein 2-facher Brandschutz aufgebaut, die Batterie abgeklemmt und ausfließende Betriebsmittel gebunden. In Zusammenarbeit mit der Polizei, wurde der Verkehr über die parallel verlaufende Doblerstraße geleitet. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei und die Erstversorgung und Betreuung der Insassen, welche nicht verletzt waren, wurde das Fahrzeug von einer Fachfirma abtransportiert. Die Fahrbahn wurde gereinigt und wieder für den Verkehr freigegeben. Die B76 war für die Dauer des Unfalles zwischen den beiden Kreisverkehren komplett für den Verkehr gesperrt.

Im Einsatz standen: FF Lannach mit 2 Fahrzeugen und 12 Einsatzkräften, Polizei mit 2 Fahrzeugen und 4 Einsatzkräften, Rotes Kreuz mit einem Fahrzeug und 3 Sanitätern, GKB-Einsatzleiter sowie ein Abschleppunternehmen. Verletzt wurde niemand. Nach knapp eineinhalb Stunden war der Einsatz abgearbeitet.


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
GRATIS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon