Stmk: Evakuierungsübung in Betreuungseinrichtung für Kinder in Kapfenberg

KAPFENBERG (STMK): Am Montag, 05.11.2018, fand in Kapfenberg-Diemlach beim ehemaligen Postgebäude eine groß angelegte Evakuierungsübung statt. Als Übungsobjekt wurde das so genannte „Mosaik“, das als Betreuungseinrichtung für behinderte Kinder umgebaut wurde, ausgewählt.


Übungsannahme war ein Brand mit starker Rauchentwicklung und mehreren vermissten Personen. Um 18:00 Uhr wurde die FF Kapfenberg-Diemlach von der Landesleitzentrale alarmiert.
Unter Einsatz mit schwerem Atemschutz wurde sofort mit der Menschenrettung begonnen. Zur Unterstützung wurden die Feuerwehren Kapfenberg-Stadt, Kapfenberg-Arndorf und die Betriebsfeuerwehr Böhler sowie das Rote Kreuz nachalarmiert. Zeitgleich zur Menschenrettung musste für die Wasserversorgung eine Zubringleitung von einem Hydranten gelegt werden.


Vom Übungsverantwortlichen HBI Andreas Spreitz wurde bei der Nachbesprechung die gute Zusammenarbeit aller beteiligten Einsatzorganisationen positiv erwähnt und so konnte wieder einmal die Schlagkraft der Kapfenberger Feuerwehren und des Roten Kreuzes bewiesen werden.
Ein Dank gilt der „Objekt Grazerstraße 54 Immobilien GmbH“, für die Zurverfügungstellung ihres Betriebsgebäude als Übungsobjekt.

Eingesetzte Kräfte:
FF Kapfenberg-Diemlach - 4 Fahrzeuge
FF Kapfenberg-Stadt - 3 Fahrzeuge
FF Kapfenberg-Arndorf - 2 Fahrzeuge
BTF Kapfenberg-Böhler - 2 Fahrzeuge
Rotes Kreuz Kapfenberg - 5 Fahrzeuge
mit insgesamt 92 Einsatzkräften

 

Opens external link in new windowFreiw. Feuerwehr Diemlach


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
GRATIS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon