Stmk: Feuer in Grazer Reihenhaus und zweifache Hunderettung bei weiterem Brand

GRAZ (STMK): Die Grazer Berufsfeuerwehr wurde gegen 21.45 Uhr des 6. Jänner 2019 zu einem Brand in die Neudorfer Straße alarmiert. In einer Wohnung in einem Reihenhaus ist es zu einem Brand gekommen.


In der Wohnung befand sich ein Ehepaar und deren Kinder. Ein Nachbar bemerkte den Brand und begann gemeinsam mit den Eltern, erfolglos das Feuer zu löschen. Das Ehepaar erlitt leichte Brandverletzungen. Der Nachbar und die Kinder erlitten Rauchgasvergiftungen und wurden in das LKH Graz eingeliefert.


Die Brandausbruchstelle befand sich auf der Außenseite einer Garage und griff in die Garage über. Seitens der Berufsfeuerwehr wurden drei C-Löschleitungen – eine im Innenangriff unter schwerem Atemschutz und zwei im Außenangriff - vorgenommen. Durch das rasche und massive Vorgehen der Berufsfeuerwehr konnte eine großflächige Brandausbreitung über die Fassade verhindert werden.
Der Brand war nach rund einer viertel Stunde unter Kontrolle und nach Abschluss der Lösch- und Sicherungsarbeiten konnte nach zwei Stunden der Einsatz beendet werden. Die Brandursache ist Gegenstand von polizeilichen Ermittlungen. Die Berufsfeuerwehr stand mit fünf Fahrzeugen und 23 Mann im Einsatz.

 

Zweifach-Hunderettung bei weiterem Zimmerbrand
Noch während die Einsatzkräfte beim Löscheinsatz in Liebenau standen, gingen schon wieder Notrufe in der Brandmeldezentrale der Berufsfeuerwehr Graz ein. Kurz vor Mitternacht wurde ein Zimmerbrand in der Brockmanngasse gemeldet. Umgehend wurden die noch verfügbaren Fahrzeuge zur besagten Alarmadresse entsendet.
An der Einsatzstelle wurden die Florianis von einem Hausbewohner bereits erwartet. Aufgrund der vorliegenden Informationen, dass sich noch zwei Hunde in der Brandwohnung aufhalten sollten, musste umgehend eine gewaltsame Türöffnung durchgeführt und ein C-Rohr - im Innenangriff - vorgenommen werden. Sofort konnten die Tiere in Sicherheit gebracht werden. Personen wurden in der Wohnung keine vorgefunden. Der Brand beschränkte sich auf die Ausbruchsstelle - in der Küche - und konnte in kürzester Zeit gelöscht werden. Personen kamen bei dem Einsatz in der Brockmanngasse keine zu Schaden. Die Tiere wurden von der Tierrettung versorgt.

 

Opens external link in new windowBerufsfeuerwehr Graz


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
GRATIS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon