Stmk: Fortbildung für Feuerwehrsanitäter aus dem Bereich Leoben

VORDERNBERG (STMK): Am 21. Oktober 2017 wurde im Rüsthaus der Freiwilligen Feuerwehr Vordernberg eine Fortbildungsveranstaltung für Feuerwehrsanitäter des Feuerwehrbereichs Leoben durchgeführt.


Organisiert von Bereichssonderbeauftragten für Sanität BI d.S. Peter Friedmann, hatten die 18 Teilnehmer in verschiedenen Stationen die Möglichkeit ihr Wissen und ihre Fähigkeiten im Bereich Feuerwehrsanität aufzufrischen oder sogar auszubauen.


Bei der ersten Station wurden die Grundlagen der Reanimation in der Ein- und Zweihelfermethode durchgenommen und an einer umfassend sensorierten Übungspuppe intensiv beübt. Hierbei wurde der Fokus auch auf den richtigen Umgang und die Einsatzgrenzen von Defibrillatoren gelegt.
Eine weitere Station befasste sich mit verschiedenen Möglichkeiten der Versorgung von Wunden und weiteren Verletzungen, wie Brüchen oder ähnlichem. Den Teilnehmern wurde neben der richtigen Verbandstechnik auch die entsprechenden Schockbekämpfungsmethoden professionell vermittelt.
Die dritte Station umfasste die Thematik der schonenden und effektiven Menschenrettungsmethoden. Hierbei wurde der richtige Umgang mit Schaufeltragen, Halskrausen (Stiffnecks) und Vakuummatratzen geschult und geübt. Auch die Verwendung eines KED-Systems (Anmerkung: ein spezielles Rettungskorsett zur Stabilisierung/Immobilisierung der Wirbelsäule bei geringem Platzbedarf) war Teil der Fortbildung.


Abgeschlossen wurde der Fortbildungstag mit einer herausfordernden Übung, bei der ein Verkehrsunfall mit drei unterschiedlich verletzten Personen abgearbeitet wurde.

 

Opens external link in new windowBereichsfeuerwehrverband Leoben


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT GRATIS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Teste mich!


Fiwo-Shopping bei Amazon

Fiwo-Shopping bei Amazon