Stmk: Freiwillige Feuerwehr Mautern zog Bilanz 2016 → 11.483 Stunden

MAUTERN (STMK): Am 6. Jänner 2017 wurde die 144. Wehrversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Mautern im Rüsthaus abgehalten und ein beeindruckender Leistungsbericht vorgetragen. Das kürzlich neu gewählte Kommando der Feuerwehr Mautern, HBI Christian Lanzmaier und OBI Wolfgang Hirt durften zahlreiche Ehrengäst begrüßen.


In seinen Ausführungen resümierte HBI a.D. Josef Antoniol über nicht weniger als 74 Einsätze, zu denen die Freiwillige Feuerwehr Mautern im abgelaufenen Berichtsjahr gerufen wurde. Die Einsatztätigkeiten gliederten sich im Vorjahr in 60 technische Einsätze und 14 Brandeinsätze, bei denen insgesamt 715 Einsatzstunden von 421 Feuerwehrmitgliedern geleistet wurden. Besonders hervorgehoben wurde von Josef Antoniol die enorme Vielseitigkeit der unterschiedlichen Einsätze, welche die Feuerwehrmitglieder aus Mautern absolvieren mussten.
 
Um diesen Herausforderungen gewachsen zu sein, wurden von den Feuerwehrfrauen- und männern zahlreiche Übungen abgehalten. Neben den 15 Planübungen, bei denen unter anderem der Umgang mit der neu angeschafften Wärmebildkamera geübt wurde, waren die Mitglieder der FF-Mautern auch bei der Abschnittsübung in Kalwang und bei einer Menschenrettung- und Absturzsicherungsübung in Kammern vertreten. Um den Ausbildungsstand weiter hochzuhalten, nahmen insgesamt 56 Personen in ihrer Freizeit an unterschiedlichsten Aus- und Weiterbildungen teil und besuchten Kurse an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule in Lebring.
 


Große Aufmerksamkeit wurde im abgelaufenen Jahr auch auf des Bewerbsgeschehen und Leistungsprüfungen gelegt. Die Wettkämpfer aus Mautern stellten ihr Können beim Bereichsfeuerwehrleistungsbewerb in Aflenz wieder eindrucksvoll unter Beweis und erkämpften sich den Sieg in Bronze-A. Auch beim Landesfeuerwehrleistungsbewerb und Nassleistungsbewerb in Niederwölz wurde um jede Sekunde gekämpft. Beim Funkleistungsbewerb in Hieflau, sowie beim Sanitätsleistungsbewerb in St. Stefan konnte überaus erfolgreich teilgenommen und stolz die Abzeichen in Empfang genommen werden.
 
Durchaus erwähnenswert ist die hervorragende Jugendarbeit der Feuerwehr Mautern, welche mit 68 Tätigkeiten und 18 Jugendübungen mit einer geleisteten Stundenanzahl von 4.631 Stunden beeindrucken kann. Die Jugendgruppe der Wehr umfasst derzeit 18 Mitglieder.
Als erste Jugendliche in der Feuerwehr Mautern konnten JFM Lea Friedmann und JFM Katrin Draxl das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold in Empfang nehmen.
 


Der umfangreiche Tätigkeitsbericht der FF-Mautern wurde durch mehrere Veranstaltungen wie das Faschingsanblasen, das Rüsthausfest, die Florianifeier und dem Jugendsommer abgerundet.
 
Mit dem bisherigen Höchststand der Feuerwehr Mautern von 80 Mitgliedern wurden im Berichtsjahr 2016 insgesamt 11.483 Stunden zum Wohl der Bevölkerung aufgewendet.

 

Opens external link in new windowBereichsfeuerwehrverband Leoben


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
GRATIS KENNENLERNEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß


Fiwo-Shopping bei Amazon

Fiwo-Shopping bei Amazon