Stmk: Kindersicherheitsolympiade im Bezirk Deutschlandsberg → 272 Kids kämpfen um Sieg

EIBISWALD (STMK): Bereits zum 20. Mal wird in ganz Österreich die SAFETY-Tour organisiert. Kinder der 3. und 4. Schulstufe haben dabei die Möglichkeit, sich mit dem Thema Sicherheit in spielerischer Form auseinanderzusetzen.


In spannenden Duellen kämpften dabei am 07.05.2019 272 Schüler der 15 Klassen aus dem gesamten Bezirk Deutschlandsberg um den Titel des Bezirksmeisters, der in weiterer Folge beim Landesfinale antreten wird. Das Beantworten von Sicherheitsfragen, Erkennen von Gefahrensymbolen, Beherrschen von Verkehrsregeln und Baderegeln sowie Erste-Hilfe und nicht zuletzt Zielspritzen mit der Kübelspritze standen dabei am Programm.

Im Rahmenprogramm wurde Ausrüstung der Polizei und von Rotem und Grünem Kreuz präsentiert. Darüber hinaus standen Feuerwehrfahrzeuge und Ausrüstung zur Besichtigung zur Verfügung und konnten bei der Station Entstehungsbrandbekämpfung Feuerlöscher an einer Brandsimulationsanlage ausprobiert oder die Löschdecke an einem brennenden Dummy getestet werden. Die Vorführung einer Fettexplosion, also eines mit Wasser gelöschten Fettbrandes, durfte ebenso nicht fehlen.


Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die sich von ihren Lehrerinnen und Lehrern toll vorbereitet zeigten und die wohl als Experten in Sachen Sicherheit bezeichnet werden dürfen kann zu ihren tollen Leistungen gratuliert werden.
Als Belohnung gab es für alle Kinder Eis der Firma Tomberger Kühlkost GmbH der dafür ein besonderer Dank für diese Unterstützung auf der gesamten Safety Tour gilt!
Bei der Abschlusskundgebung, zu der sich unter anderem Bezirkshauptmann HR Dr. Helmut-Theobald Müller, die Bürgermeister aus Wies, Josef Waltl, Pölfing Brunn, Karl Michelitsch und Stainz, Walter Eichmann sowie Bezirksrettungskommandant Herbert Palfner und der Zivilschutzbeauftragte der Marktgemeinde Eibiswald, GR Hans Jürgen Ferlitsch und nicht zuletzt die teilnehmenden Einsatzorganisationen einfanden, wurden die Sieger des diesjährigen Bewerbes, die 4a der Volksschule Lannach, geehrt, die damit den Bezirk Deutschlandsberg beim Landesfinale in Judenburg vertreten werden.

Die Ränge 1 bis 3 gingen an Lannach 4a, Wettmannstätten 4 Kl.und Wildbach 3b.

 

Opens external link in new windowBereichsfeuerwehrverband Deutschlandsberg


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
GRATIS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon