Stmk: Mast einer Hochspannungsleitung in Brand geraten

GAAL (STMK): Am 15. Oktober 2017 kam es aus noch nicht näher bekannten Umständen zu einem Brand in der Gemeinde Gaal. Gegen 17.00 Uhr ging bei der Feuerwehr der Notruf ein, dass ein Mast der 30 KV Stromleitung in Brand geraten sei.


Wenige Minuten nach dem der Alarm bei der Feuerwehr Bischoffeld eingegangen war, rückten bereits 27 Mann zur Brandbekämpfung in Richtung Gaal aus. Da sich der Strommast in Mitten einer Weide befand, wurde von der Feuerwehr Bischoffeld, eine Herde Kühe umgehend in Sicherheit gebracht, schildert Einsatzleiter, Hauptbrandinspektor Andreas Hopf.

 

Während die Kühe evakuiert wurden, wurde das Energieversorgungsunternehmen mit der Abschaltung der Leitung beauftragt. Als sicher war, dass sich kein Strom mehr in der Leitung befand, wurde mit der Brandbekämpfung genau im richtigen Moment begonnen, den Teile des Brandes breiteten sich bereits auf die Wiesenflächen aus, so Hopf weiter.

 

Nach einer Stunde konnte der Einsatz für die Feuerwehr beendet und die Kühe wieder in ihre gewohnte Umgebung „entlassen“ werden.


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT GRATIS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Teste mich!


Fiwo-Shopping bei Amazon

Fiwo-Shopping bei Amazon