Stmk: Pkw fliegt gegen Hausvordachkante → zwei Eingeklemmte, 1 Todesopfer

LIEZEN (STMK): Am Mittwochabend, dem 30. November 2016, ereignete sich auf der Pyhrnpaßstraße zwischen Liezen und Pyhrn ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Ein Pkw aus dem Bezirk Kirchdorf geriet in Fahrtrichtung Liezen auf die Gegenfahrbahn, stürzte über eine Böschung, durchstieß einen Zaun und hob an einer Kuppe ab.


Der mit zwei Personen besetzte Kleinwagen stürzte auf das Vordach eines Einfamilienwohnhauses, wobei die Dachecke (Übergang Ortgang-Traufe) die Windschutzscheibe durchschlug. Die beiden Insassen wurden dabei massiv eingeklemmt.

Gegen 20:25 Uhr ging der Notruf bei Florian Steiermark ein, woraufhin die Disponenten sofort die Freiwillige Feuerwehr Pyhrn zur Menschenrettung alarmierten. Diese veranlasste auch umgehend die Alarmierung der Feuerwehr Liezen mit hydraulischem Rettungsgerät. Nach Eintreffen der Einsatzkräfte wurde die Unfallstelle abgesichert, ausgeleuchtet und die Lage erkundet. In Absprache mit LFA Dr. med Josef Rampler, MSc wurde der Lenker mittels Crashrettung aus dem Fahrzeug befreit und medizinisch erstversorgt, der 20-jährige Patient erlag aber noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der schwer verletzte Beifahrer wurde vom Roten Kreuz, nach medizinischer Erstversorgung, unter Begleitung von LFA Dr. Rampler, ins LKH Rottenmann eingeliefert.

Die Feuerwehren bargen das Unfallwrack mittels Seilwinde und unterstützten die Bergearbeiten des Abschleppunternehmens.

 

Opens external link in new windowBereichsfeuerwehrverband Liezen


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
GRATIS KENNENLERNEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß


Fiwo-Shopping bei Amazon

Fiwo-Shopping bei Amazon