Stmk: Porsche ging während Rennveranstaltung am Red Rull Ring in Flammen auf

SPIELBERG (STMK): Zum wiederholten Mal rückten die Feuerwehrmänner aus Spielberg zu Einsätzen in diesem Jahr aus. Als sie gegen 10:00 Uhr des 17. Juli 2017 ins Rüsthaus eilten, um Hilfe zu leisten, rückten sie zu einem besonderen Einsatz aus. Der Einsatzbefehl für die 15 alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr Spielberg an diesem Tage lautete: „Fahrzeugbrand in der Jochen-Rind-Kurve am Red Bull Ring in Spielberg“.


Schon während der Anfahrt zum Red Bull Ring, waren die meterhohe Rauchsäule sichtbar, schildert Einsatzleiter, Hauptbrandinspektor Gerald Stengg. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der während einer Rennveranstaltung am Ring fahrende Porsche bereits in Vollbrand. Die Löscharbeiten gestalteten sich dabei als äußert schwierig,  da Teile des Motorblocks und des Getriebes aus Magnesium waren. Unter schwerem Atemschutz und Schaum konnte das brennende Fahrzeug und Teile der Streckenbegrenzungen schlussendlich gelöscht werden, so Stengg weiter. Verletzt wurde niemand, am Fahrzeug jedoch entstand Totalschaden.


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
Jetzt kostenlos testen!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß


Fiwo-Shopping bei Amazon

Fiwo-Shopping bei Amazon