Stmk: Tiefwinterlicher Großeinsatz der Feuerwehren bei einem Dachstuhlbrand in Wald am Schoberpass

WALD AM SCHOBERPASS (STMK): Der Dachstuhlbrand eines Nebengebäudes eines Sägewerkes in Wald am Schoberpass beschäftigte am Abend des 7. Jänner 2017 mehrere Feuerwehren bei tiefwinterlichen Bedingungen.



  • Dachstuhlbrand bei einem Nebengebäude eines Sägewerkes in Wald am Schoberpass
  • Alarmierung der Feuerwehren um 20:09 Uhr
  • massiver Brand des gesamten Dachstuhls
  • ein umfangreicher Außenangriff mit mehreren Strahlrohren wurde durchgeführt
  • mehrere Atemschutztrupps waren zur Brandbekämpfung im Einsatz
  • In der betroffenen Halle wurden auch Acetylengasflaschen gelagert
  • Hauptaufgabe der Feuerwehr war neben dem Löschen des Dachstuhlbrandes, das Übergreifen des Brandes auf die angrenzenden Objekte zu verhindern
  • große Schwierigkeit stellte die Löschwasserversorgung da
  • die widrigen Witterungsverhältnisse mit starkem Schneefall und sehr tiefen Temperaturen stellte die Feuerwehrleute vor große Herausforderungen und erschwerte die Löscharbeiten enorm, so Einsatzleiter der FF Wald am Schoberpass Markus Reitbauer
  • Zuerst wurde ein Pendelverkehr mit Tanklöschfahrzeugen eingerichtet, bis die Löschwasserversorgung mittels Tragkraftspritzen sichergestellt wurde
  • Nach rund 2 Stunden war der Brand unter Kontrolle (ca. 22:00 Uhr)
  • Es wurden keine Personen verletzt
  • Die Feuerwehren standen danach noch für mehrere Stunden für Nachlöscharbeiten im Einsatz um alle Glutnester abzulöschen, dafür musste ein Teil des Daches mithilfe eines Kranfahrzeuges der FF-Kammern geöffnet werden
  • im Einsatz waren die Feuerwehren des gesamten Abschnitts Mautern mit 7 Feuerwehren + das Atemschutzfahrzeug der Betriebsfeuerehr Voestalpine Donawitz + FF Tregelwang aus dem Bereich Liezen
  • insgesamt 9 Feuerwehren mit 128 Mann und 21 Fahrzeugen waren im Einsatz
  • Polizei und Rotes-Kreuz standen ebenfalls im Einsatz
  • Die Brandursache ist Gegenstand laufender Ermittlungen der Polizei
  • weiteres Detail, an diesem Abend veranstaltete die Ortszuständige Feuerwehr FF-Wald am Schoberpass einen Feuerwehrball, dieser konnte trotz des Großeinsatzes im eigenen Ortsgebiet sehr gut über die Bühne gebracht werden.


Eingesetzte Feuerwehren:
(Bereich Leoben)
FF Wald am am Schoberpass
FF Kalwang
FF Kammern
FF Madstein-Stadlhof
FF Mautern
FF Seiz
FF Traboch-Timmersdorf
BTF Voestalpine Donawitz mit dem Atemschutzfahrzeug
(Bereich Liezen)
FF Treglwang

 

Opens external link in new windowBereichsfeuerwehrverband Leoben


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
GRATIS KENNENLERNEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß


Fiwo-Shopping bei Amazon

Fiwo-Shopping bei Amazon