Stmk: Übung: Wirtschaftsgebäudebrand mitten im Waldgebiet

BAD AUSSEE (STMK): Dass die Feuerwehren Professionisten sind, ist allseits bekannt. Dass dafür viel Zeit aufgewendet werden muss versteht sich von selbst, jedoch auch das Zusammenspiel sämtlicher Feuerwehren im Abschnitt Bad Aussee wird ständig beübt!


Die diesjährige Florianiübung, welche am 24. April 2015 stattgefunden hat, wurde von der FF Obertressen organisiert und durchgeführt. Annahme war ein Wirtschaftsgebäudebrand bei einer abgelegenen Wohnsiedlung mitten in einem Waldgebiet. Als erste Löschwasserhilfen wurden Tanklöschfahrzeuge herangezogen, welche die umliegenden Gebäude und den nahen Waldbestand schützten.

 

Zeitgleich wurden unter schwerem Atemschutz vermisste Personen aus dem Stallgebäude gerettet und in Sicherheit gebracht. Für die erste Wasserversorgung wurde ein direkt am Einsatzort befindlicher Löschwasserbehälter genutzt. Da dies nicht ausreichte, wurde weiters eine 1km lange Zubringleitung von einem weiteren Löschwasserbehälter gelegt. Nach kurzer Zeit konnten alle gesteckten Übungsziele erfolgreich ausgeführt werden, was wiederum das sehr gute und professionelle Zusammenspiel der insgesamt zehn Feuerwehren des Abschnittes Bad Aussee wiederspiegelt!

 

Die FF Bad Aussee bedankt sich bei der FF Obertressen für die Durchführungdieser Großübung und für das kameradschaftliche Miteinander bei sämtlicheneingesetzten Kameraden des Ausseerlandes!

 

Opens external link in new windowFF Bad Aussee


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
GRATIS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon