Stmk: Wehrversammlung und Neuwahl des Kommandant-Stv. bei der FF St. Stefan ob Leoben

ST. STEFAN OB LEOBEN (STMK): Nicht weniger als 9.414 Arbeitsstunden leisteten die Kameraden der FF St. Stefan im Berichtsjahr 2017. Sie wurden zu 145 Einsäten gerufen. Davon waren 133 technische Einsätze und 12 Brandeinsätze zu bewältigen.


1.998 Stunden mussten für Verwaltungs- und Wartungsarbeiten, sowie anderen Tätigkeiten aufgewendet werden. Die Aus-und Weiterbildung hat bei der FF St. Stefan seit jeher einen großen Stellenwert. Bürgermeister Ronald Schlager dankte den Kameraden nicht nur für Ihre Hilfeleistung bei Einsätzen, sondern auch für die 294 Ausbildungsstunden und den großen Einsatz für die Jugend. Über 455 Stunden wurde für die Ausbildung und Betreuung der Jungfeuerwehr-Mitglieder erbracht.

Auch fand die Neuwahl des stellvertretenden Kommandanten statt: Nach über 38 Jahren Tätigkeit in der Feuerwehr, davon über sechs Jahre in der Funltions des Kommandant-Stv., hat OBI Heinz Wölfler seine Funktion beendet. Als Nachfolger wurde BM Clemens Maurer gewählt.

 

Opens external link in new windowFF St. Stefan ob Leoben


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT KOSTENLOS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon