Stmk: Winterwetter sorgt für zahlreiche Einsätze im Bereich Leoben

LEOBEN (STMK): Der starke Schneefall fordert die Feuerwehren des Bereiches Leoben. So mussten in den letzten 24 Stunden von 2. auf 3. Jänner 2019 bereits 14 technische Einsätze von 12 Feuerwehren des Bereiches Leoben abgearbeitet werden.


Zum Großteil wurden Fahrzeugbergungen durchgeführt, aber auch zahlreiche Straßen mussten von umgestürzten Bäumen freigeräumt werden. Am Präbichl musste von der Feuerwehr Vordernberg auch ein Dach abgeschaufelt und so von der großen Schneelast befreit werden.

In den letzten 24 Stunden standen die Feuerwehren Gimplach, Kammern, Seiz, Mautern, Kalwang, Wald am Schoberpass, Trofaiach, Leoben-Stadt, Leoben Göss, Vordernberg, Hafning und Proleb bei technischen Einsätzen unter widrigsten Wetterbedingungen im Einsatz.

 

Opens external link in new windowBereichsfeuerwehrverband Leoben


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
GRATIS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon