T: Fahrzeugüberschlag nach Überholmanöver - Lenkerin verletzt

STANS (T): Am Donnerstag, den 11. Jänner 2017, um 16.25 Uhr, wurden die Feuerwehren Stans und Jenbach zu einem Verkehrsunfall mit unbekannter Situation auf der Unterinntalstraße zwischen Stans und Jenbach alarmiert.


Die Strecke ist berüchtigt und immer wieder kommt es dort zu teils schweren Unfällen. Ein Pkw war aus ungeklärter Ursache nach einem Überholmanöver von der Fahrbahn abgekommen und auf die Böschung geraten, in weiterer Folge überschlug sich das Fahrzeug und blieb schwer beschädigt liegen. 

 

Die 25-jährige Lenkerin wurde dabei unbestimmten Grades verletzt, konnte jedoch ohne den Einsatz von hydraulischem Rettungsgerät befreit werden. Sie wurde anschließend vom Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Die Feuerwehren Stans und Jenbach sperrten während des Einsatzes die Unfallstelle ab, wiesen den Hubschrauber ein und übernahmen zusammen mit dem Abschleppdienst die Aufräumarbeiten.

 

Nach gut einer Stunde war der Einsatz beendet.Im Einsatz standen die Feuerwehren Stans und Jenbach mit 6 Fahrzeugen, der Rettungsdienst Tirol mit 3 Fahrzeugen, der Notarzthubschrauber Heli 4 sowie die Polizei.

 

Opens external link in new windowBFV Schwaz


Email senden


DAS DERZEITIGE TOP-FOTO
DAS DERZEITIGE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT KOSTENLOS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Gratis testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon