USA: Leer stehende Kirche in Fort Worth in Vollbrand

FORT WORTH (USA): Eine heiße Nacht auf den Dienstag, 14. Juli 2015, erlebten die Einsatzkräfte der Feuerwehr von Fort Worth in Texas. Zuerst brannte ein leerstehendes Gebäude. Etwas später stand eine leerstehende Kirche im Kreuzungsbereich Daggett and Williams Street lichterloh in Flammen.


"Beim Eintreffen der Feuerwehr von Fort Worth stand das vormals als Kirche genutzte und aus Holz bestehende Gebäude lichterloh in Flammen" schildert Glen E. Ellman, der "Star Telegram" arbeitet und häufig für die Feuerwehr auch deren Arbeit dokumentiert gegenüber Fireworld.at.

Die Feuerwehr nahm mehrere Rohre zur Bekämpfung des Brandes vor. Verletzt wurde niemand. Das Gebäude stand seit zwei Jahren leer.


Email senden


DAS AKTUELLE TOP-FOTO
DAS AKTUELLE TOP-FOTO

WETTERWARNUNGEN


DAS Feuerwehr-Fachmagazin

Feuerwehrmagazin Brennpunkt
JETZT KOSTENLOS TESTEN!


Feuerwehr-Lifestyle

Brandheiß
Kostenlos testen!


Fiwo-Support bei Amazon

Fiwo-Support bei Amazon