Fire-World ...wo die Feuerwehren zu Hause sind!
Einsätze
 Brandeinsätze
 Technische Einsätze

News
 Feuerwehr News
 Detail-Übungen 
 Feuerwehrjugend
 Medien News
 News Mix

 

Neue Fahrzeuge
 MTF
 KDO, ELF, VF
 KLF,TLF, RLF, FLF
 KRF, SRF
 Last, WLF, KF
 DLK, TMB
 Sonderfahrzeuge

Diverse Infos

Partner-Magazin



News Feeds
 Handheld/PDA
 XML News Feeds
 XML Forum Feeds
 Zeige Sidebar
 Mozilla Sidebar
 
Willkommen auf fireworld.at!
Wenn Sie sich Registrieren oder Anmelden können Sie weitere Vorteile wie Umfragen, Support Tickets und die Mailingliste nutzen. Die Registrierung ist unverbindlich und dauert nur einige Sekunden.

Polen: Hochwasser in Polen -> Breslauer Stadtviertel 1,5 Meter überflutet
Geschrieben am: 2010-05-23 09:26:46  [Drucken]
Polen: In Polen hat das Hochwasser ein ganzes Stadtviertel von Breslau überschwemmt. Wie der private Sender TVN24 am Samstagabend, 22. Mai 2010, berichtete, sorgten die hohen Wasserstände der Oder...

... und des Nebenflusses Sleza dafür, dass in der südwestpolnischen Stadt ein Deich brach und das Stadtviertel Kozanow überflutet wurde. Unter Wasser stand ein Gebiet von 80 Hektar mit vielen mehrstöckigen Wohnblocks und Einfamilienhäusern. Straßen und Häuser seien bis zu einer Höhe von 1,5 Metern überflutet, es gebe keinen elektrischen Strom, meldete die Nachrichtenagentur PAP.

Häuserbau nach Jahrhundertflut: Die meisten Menschen wollten die Siedlung aber nicht verlassen, sondern halfen beim Kampf gegen die Flutwelle mit. Kozanow im Nordwesten Breslaus hatte bereits während der Jahrhundertflut 1997 schwer gelitten. Trotzdem wurden später auf diesem Gebiet weitere Häuser errichtet.
In den Hochwasserfluten in Polen kamen bis zum Samstag mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen.

Warschau weiter bedroht: Auch an der Weichsel südlich von Warschau hatte es am Freitagabend Deichbrüche gegeben. Hunderte Menschen mussten auch am Samstag evakuiert werden. Die Feuerwehr setzte Hubschrauber ein, um durch Wassermassen eingekreiste Menschen zu retten. In Warschau selbst blieb dagegen am Nachmittag die Lage unter Kontrolle. Der Pegelstand der Weichsel, der im Tagesverlauf 7,79 Meter erreicht hat, stieg am Abend aber nicht mehr.
Weil der Scheitel der Flutwelle besonders lang ist und erst am Dienstag Warschau verlassen soll, befürchten die Stadtbehörden ein Durchsickern des Wassers durch schwammig gewordene Deiche. Bürgermeisterin Hanna Gronkiewicz-Waltz ordnete daher für Montag die Schließung der Schulen und Kindergärten in besonders bedrohten Stadtteilen an.

Flut wälzt sich auf Deutschland zu: Die hohen Pegelstände der Weichsel und Oder verlagern sich nun weiter nach Norden, nach Deutschland.
Im deutschen Bundesland Brandenburg werden die höchsten Oder-Fluten zur Wochenmitte erwartet.

Wasserstände steigen kontinuierlich: In Brandenburg herrschte vor dem aus Polen erwarteten Hochwasser am Samstag gespannte Ruhe. Die kontinuierlich steigenden Wasserstände lagen am Samstag rund 30 bis 50 Zentimeter unter den Richtwerten der Alarmstufe eins, die wohl Sonntagabend erreicht wird.
Die Alarmstufe gilt bereits an einem 28 Kilometer langen Flussabschnitt im Kreis Uckermark, solange dort die angrenzenden Polder geschlossen sind. Bei ihnen handelt es sich um eingedeichtes Marschland, das bei Hochwasser zur Entlastung gezielt geflutet wird.

ORF News
Quelle: Internet

Ähnliche News
 Polen: Halleneinsturz - Überlebende und Retter üben scharfe Kritik!
 Polen: Halleneinsturz - bereits mindestens 66 Menschen tot!
 Polen: Halleneinsturz - Opferzahlen steigen, bereits mind. 60 Tote!


Neuer Kommentar
Hinweis: Diese Website erlaubt keine anonymen Kommentare. Registrierte Mitglieder können sich hier einloggen.
Icon:
                 
                 
Nachricht:
Signatur zeigen.
Smilies deaktivieren.
Block Code deaktivieren.
[url] Code bei URLs hinzufügen.


In eigener Sache

Ihr habt Anregungen, Ideen oder gar Beschwerden zu Fire-World? Dann sendet uns ein Email und teilt uns Eure Ideen oder Beschwerden mit!
Ihr habt interessante Neuigkeiten aus Eurem Bereich der Feuerwehr? Ihr habt einen interessanten Einsatz erfolgreich hinter Euch gebracht?
Ihr habt anderwärtige Neuigkeiten wo ihr denkt, sie wären für die Fire-World-Community interessant ?

Dann scheut Euch nicht und und sendet uns ein Email!

Werbung


Fire-World
 Startseite
 Mail an Fire-World
 News Übersicht
 News einsenden
 Fiwo-Facebook
 Fire-World Shop
 Fiwo-Druckstudio
 FiWo-Toolbar
 FiWo-Spieleecke
FiWo-Playmit-Quiz
 
Fiwo-Shop-Produkte

Forum
 Fire-World Forum

Service
Artikel-Suche
 Umfragen
 LINKS
 Bazar - Suche/Biete
 Support Ticket
 F.A.Q.

Partnermagazin II

Brandheiss


Wetterwarnungen

Download-Center
 Poster
 Wallpaper - Thumbs
 Software
 Merkblätter
 Ausbildung
 Schaukasten

Werbe-Fenster



Diverse Hinweise

Echte Sessions,
kein Cache!
Es sind derzeit 39 Benutzer im Newsbereich aktiv