Fire-World ...wo die Feuerwehren zu Hause sind!
Allg. Informationen
 Impressum
 Info & Redaktion
 AMAZON-Link
 Fire-World Banner
 News Banner
 Nachdenkliches
 Ihre Werbung hier!
 

Webmaster-Bücher
 Hilfe am Limit
 Fw-Großeinsatz

Partner-Magazin


Gratisheft bestellen!

Einsatzdienst
 Detailberichte
 Einsatznachrichten

Diverse Infos

News & Archiv
 Feuerwehr - News
 Jugend-News
 Medien - News
 News Mix
 NEWS - Archiv
 Videos
 Leserkommentare

Fachthemen
 zu den Beiträgen

Fachliches
 Allg. & Lexikon
 Feuerwehrjugend
 Fotogalerie
 Leser unterwegs
 Nützliches & Tipps
 Produkte & Bücher
 Besondere Übungen

Häuser & Fahrzeuge
 Feuerwehrhäuser
 Neue Fahrzeuge

Fiwo - Wallpaper

Kommunikation
 Diskussionsforum
 Chatroom
 Grusskartencenter
 Termin-Kalender
 Newsletter
 Leserbriefe 

Kalender

Fire-World Treffen
 FiWo Meeting 2002
 FiWo Meeting 2004
 FiWo Meeting 2005
 FiWo Meeting 2006
 FiWo Meeting 2007
 FiWo Meeting 2008
 FiWo Meeting 2009

 FiWo Meeting 2010
 FiWo Meeting 2011
 FiWo Meeting 2012
 FiWo Meeting 2013

News Feeds
 Handheld/PDA
 XML News Feeds
 XML Forum Feeds
 Zeige Sidebar
 Mozilla Sidebar
 
Willkommen auf fireworld.at!
Wenn Sie sich Registrieren oder Anmelden können Sie weitere Vorteile wie Umfragen, Support Tickets und die Mailingliste nutzen. Die Registrierung ist unverbindlich und dauert nur einige Sekunden.

Oö: Langwieriger Einsatz nach Lkw-Anhänger-Unfall bei Bad Ischl
Geschrieben am: 2013-02-05 22:14:39  [Drucken]
Bad Ischl (Oö): Dienstag 05. Februar 2013. Um 14.50 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Bad Ischl und Mitterweißenbach von der OÖ Landeswarnzentrale mittels Funkmeldeempfänger zu einem Verkehrsunfall auf der B145 in der Ortschaft Mitterweißenbach alarmiert.

Ein Lkw-Lenker war mit seinem Fahrzeug in Richtung Ebensee unterwegs. Aus bisher unbekannter Ursache kam er mit seinem Lastzug auf das rechte Fahrbahnbankett. Bei dem Versuch sein Fahrzeug wieder auf die Straße zurück zu bringen, wurde der Lkw samt Anhänger über beide Fahrspuren geschleudert, bevor das Zugfahrzeug wieder auf der rechten Fahrspur zum Stillstand kam. Der Lkw-Anhänger kippte dabei um und kam auf dem Fahrradweg zu liegen. Gottlob kam zu diesem Zeitpunkt dem Lkw-Lenker kein Gegenverkehr entgegen, da sonst Schlimmeres passiert wäre. Auch der Fahrzeuglenker blieb unverletzt.


Jedoch trat beim Lkw eine erhebliche Menge an Treibstoff und Motoröl aus, sodass von den ersteintreffenden Kameraden der FF Mitterweißenbach sofort damit begonnen wurde, mittels massiven Auftragen von Ölbindemittel (ingesamt 600 kg) die ausgetretenen Flüssigkeiten zu binden, wobei sie in weiterer Folge von den Kameraden der FF Bad Ischl unterstützt wurden. Um eine Gewässerverschmutzung des neben der Fahrbahn befindlichen Traunflusses zu verhindern, wurde vorsorgilch eine Ölsperre errichtet.


Der Lkw sowie dessen Anhänger waren mit Zement und anderen Baumaterialien beladen, sodass der umgefallene Anhänger händisch entladen werden musste, um die weitere Bergung vornehmen zu können. Auch der Lkw wurde von einem weiteren firmeneigenen Lastkraftwagen entladen.

Da das Zugfahrzeug sowie der Anhänger durch die schwere des Unfalles fahruntauglich waren, wurde in Absprache mit dem Besitzer ein Bergeunternehmen mit der geeigneten Ausrüstung für den Abtransport der beiden Fahrzeuge verständigt.
In der Zwischenzeit wurde mittels eines maschinellen Kehrbesens der ebenfalls anwesenden Straßenmeisterei Bad Ischl sowie 2er Hochdruckstrahlrohre die Fahrbahnreinigung durchgeführt.


Ebenfalls wurden von einem verständigten Entsorgungsunternehmen sowie von einem Radlader der Stadtgemeinde Bad Ischl die Baumaterialien vom Fahrradstreifen entfernt und anschließend fachgerecht entsorgt.


Während der gesamten Reinigungs- und Bergearbeiten war die B145 teilweise nur erschwert passierbar bzw. total gesperrt. Erst um 20.38 Uhr konnten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Bad Ischl und Mitterweißenbach wieder in ihre Zeugstätten einrücken.
Von der FF Bad Ischl waren 28 Mann mit SRF, RLF-A2000, TLF-A4000, LAST, MTF und KDO-F sowie von der FF Mitterweißenbach 9 Mann mit KLF und Rüst-Anhänger im Einsatz.

Bad Ischler Feuerwehren
Quelle: Michael Zeppezauer

Ähnliche News
 Oö: Langwieriger Einsatz: Lkw-Anhänger umgestürzt, Ladung stürzt auch in Bach
 Oö: Langwierige Bergung eines Sattelschleppers in Laakirchen
 Oö: Langwierige Arbeit bei einem umgestürzten Lkw
 Oö: Langwieriger Einsatz bei Hydraulikölaustritt aus Lkw
 Oö: Langwieriger Einsatz nach Austritt von giftigem Ammoniak in Ried
 Oö: Langwierige Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall in St. Georgen/Gusen
 Oö: Langwieriger Öleinsatz in Bad Ischl
 Oö: Langwierige Lkw-Bergung nach Glatteis auf der B 310 bei Neumarkt


Neuer Kommentar
Hinweis: Diese Website erlaubt keine anonymen Kommentare. Registrierte Mitglieder können sich hier einloggen.
Icon:
                 
                 
Nachricht:
Signatur zeigen.
Smilies deaktivieren.
Block Code deaktivieren.
[url] Code bei URLs hinzufügen.


In eigener Sache

Ihr habt Anregungen, Ideen oder gar Beschwerden zu Fire-World? Dann sendet uns ein Email und teilt uns Eure Ideen oder Beschwerden mit!
Ihr habt interessante Neuigkeiten aus Eurem Bereich der Feuerwehr? Ihr habt einen interessanten Einsatz erfolgreich hinter Euch gebracht?
Ihr habt anderwärtige Neuigkeiten wo ihr denkt, sie wären für die Fire-World-Community interessant ?

Dann scheut Euch nicht und und sendet uns ein Email!

Werbung


Fire-World
 Startseite
 Mail an Fire-World
 News Übersicht
 News einsenden
 Fiwo-Facebook
 Fire-World Shop
 Fiwo-Druckstudio
 FiWo-Toolbar
 FiWo-Spieleecke
FiWo-Playmit-Quiz
 
Fiwo-Shop-Produkte

Forum
 Fire-World Forum

Service
Artikel-Suche
 Umfragen
 LINKS
 Bazar - Suche/Biete
 Support Ticket
 F.A.Q.

Partnermagazin II

Brandheiss


Wetterwarnungen

Download-Center
 Poster
 Wallpaper - Thumbs
 Software
 Merkblätter
 Ausbildung
 Schaukasten

Werbe-Fenster

Fire-World User
 Registrieren
 Wozu Registrieren?
 Einloggen
 Ausloggen
 Kontrollzentrum
 Newsletter
 Mitteilungen


Diverse Hinweise

Echte Sessions,
kein Cache!
Es sind derzeit 37 Benutzer im Newsbereich aktiv