Fire-World ...wo die Feuerwehren zu Hause sind!
Allg. Informationen
 Impressum
 Info & Redaktion
 AMAZON-Link
 Fire-World Banner
 News Banner
 Nachdenkliches
 Ihre Werbung hier!
 

Webmaster-Bücher
 Hilfe am Limit
 Fw-Großeinsatz

Partner-Magazin


Gratisheft bestellen!

Einsatzdienst
 Detailberichte
 Einsatznachrichten

Diverse Infos

News & Archiv
 Feuerwehr - News
 Jugend-News
 Medien - News
 News Mix
 NEWS - Archiv
 Videos
 Leserkommentare

Fachthemen
 zu den Beiträgen

Fachliches
 Allg. & Lexikon
 Feuerwehrjugend
 Fotogalerie
 Leser unterwegs
 Nützliches & Tipps
 Produkte & Bücher
 Besondere Übungen

Häuser & Fahrzeuge
 Feuerwehrhäuser
 Neue Fahrzeuge

Fiwo - Wallpaper

Kommunikation
 Diskussionsforum
 Grusskartencenter
 Termin-Kalender
 Newsletter
 Leserbriefe 

Kalender

Fire-World Treffen
 FiWo Meeting 2002
 FiWo Meeting 2004
 FiWo Meeting 2005
 FiWo Meeting 2006
 FiWo Meeting 2007
 FiWo Meeting 2008
 FiWo Meeting 2009

 FiWo Meeting 2010
 FiWo Meeting 2011
 FiWo Meeting 2012
 FiWo Meeting 2013

News Feeds
 Handheld/PDA
 XML News Feeds
 XML Forum Feeds
 Zeige Sidebar
 Mozilla Sidebar
 
Willkommen auf fireworld.at!
Wenn Sie sich Registrieren oder Anmelden können Sie weitere Vorteile wie Umfragen, Support Tickets und die Mailingliste nutzen. Die Registrierung ist unverbindlich und dauert nur einige Sekunden.

Deutsche Feuerwehr-Führerscheine werden nun in Österreich anerkannt
Geschrieben am: 2013-04-17 16:47:02  [Drucken]
Österreich/Deutschland: Der deutsche Feuerwehrführerschein gilt auch in Österreich. Das hat Doris Bures, Bundesministerin für Verkehr, Innovation und Technologie durch einen Erlass ihres Ministeriums jetzt klargestellt.

"Damit wird bei der gegenseitigen Hilfe über die Grenze hinweg Rechtssicherheit geschaffen. Ich freue mich, dass die Groteske um den Feuerwehrführerschein bereinigt wurde. Gerade in Salzburg und im angrenzenden Bayern wird die nachbarschaftliche Hilfe gelebt, die Einsätze der Feuerwehren dürfen nicht durch sinnlose Bestimmungen behindert werden, die Rahmenbedingungen müssen stimmen. Das kann jetzt garantiert werden“, so Landeshauptfrau Mag. Gabi Burgstaller, heute, Mittwoch, 17. April 2013.

So wie in Österreich gibt es auch in Deutschland einen eigenen Feuerwehr- und Rettungsführerschein. Einsatzfahrer mit Führerschein B plus einer Zusatzausbildung können in Deutschland in zwei Unterklassen schwerere Fahrzeuge bis 4,75 Tonnen oder bis 7,5 Tonnen lenken. Mit dem Erlass des Verkehrsministeriums ist jetzt sichergestellt, dass die deutschen Feuerwehren und Rettungsorganisationen ihren österreichischen Kameraden bei grenzüberschreitenden Einsätzen helfen können.

Im Führerscheingesetz-Gesamterlass wurden die österreichischen Behörden und die Exekutive darüber informiert, dass "Besitzer dieser deutschen Nachweise in Verbindung mit einem Führerschein für die Klasse B von dieser Fahrberechtigung in Österreich im gleichen Umfang wie in Deutschland Gebrauch machen dürfen."

Seit 1. Jänner 2011 gibt es in Österreich den Feuerwehr- und Rettungsführerschein. Mit dem Feuerwehr-Führerschein können Feuerwehrleute und Mitarbeiter von Rettungsorganisationen mit B-Führerschein bis zu 5,5 Tonnen schwere Einsatzfahrzeuge lenken. Sie benötigen dafür eine interne Ausbildung und eine Prüfung. Diese Lenkberechtigung wird auch in Deutschland anerkannt.

Eine Groteske behinderte bisher die grenzüberschreitende Hilfe bei der Feuerwehr zwischen Deutschland und Österreich: Denn viele deutsche Lenker der Feuerwehrautos waren in Österreich illegal unterwegs, weil ihnen der dafür nötige Führerschein fehlte. Ein Beispiel sind die beiden Freiwilligen Feuerwehren der Nachbargemeinden Großgmain (Flachgau) und Bayerisch Gmain. Die beiden Orte werden nur durch einen Bach getrennt – dementsprechend oft rücken die beiden Feuerwehren miteinander aus. Allein 2011 gab es 35 gemeinsame Einsätze, auch bei dem verheerenden Hochwasser vor etwas mehr als eineinhalb Jahren halfen sie gemeinsam.
Quelle: Landes-Medienzentrum Salzburg

Ähnliche News
 Deutschland: "Petition zu Gunsten des Ehrenamtes beim Deutschen Bundestag"
 Deutscher Feuerwehrverband verurteilt Absprachen der Industrie
 Deutschland: Dänischer Rettungsdienst drängt auf deutschen Markt
 Deutsche Feuerwehrleute trainieren mit Kollegen am Kap
 D: Deutsches Rettungsteam aus Haiti zurück
 D: Erstes Deutsches Rettungsteam in Port-au-Prince im Einsatz
 Deutsche Spezialisten (@fire) auf dem Weg ins Erdbebengebiet Haiti
 D: Mehrheit der deutschen Mieter für Brandfall schlecht gerüstet!


Neuer Kommentar
Hinweis: Diese Website erlaubt keine anonymen Kommentare. Registrierte Mitglieder können sich hier einloggen.
Icon:
                 
                 
Nachricht:
Signatur zeigen.
Smilies deaktivieren.
Block Code deaktivieren.
[url] Code bei URLs hinzufügen.


In eigener Sache

Ihr habt Anregungen, Ideen oder gar Beschwerden zu Fire-World? Dann sendet uns ein Email und teilt uns Eure Ideen oder Beschwerden mit!
Ihr habt interessante Neuigkeiten aus Eurem Bereich der Feuerwehr? Ihr habt einen interessanten Einsatz erfolgreich hinter Euch gebracht?
Ihr habt anderwärtige Neuigkeiten wo ihr denkt, sie wären für die Fire-World-Community interessant ?

Dann scheut Euch nicht und und sendet uns ein Email!

Werbung


Fire-World
 Startseite
 Mail an Fire-World
 News Übersicht
 News einsenden
 Fiwo-Facebook
 Fire-World Shop
 Fiwo-Druckstudio
 FiWo-Toolbar
 FiWo-Spieleecke
FiWo-Playmit-Quiz
 
Fiwo-Shop-Produkte

Forum
 Fire-World Forum

Service
Artikel-Suche
 Umfragen
 LINKS
 Bazar - Suche/Biete
 Support Ticket
 F.A.Q.

Partnermagazin II

Brandheiss


Wetterwarnungen

Download-Center
 Poster
 Wallpaper - Thumbs
 Software
 Merkblätter
 Ausbildung
 Schaukasten

Werbe-Fenster



Diverse Hinweise

Echte Sessions,
kein Cache!
Es sind derzeit 29 Benutzer im Newsbereich aktiv