Fire-World ...wo die Feuerwehren zu Hause sind!
Haushalt
 Adventzeit
 Elektrik im Haushalt 
 Es brennt...
 Faschingstipps
 Feuerlöscher
 Fettbrand
 Haushaltstipps
 Kaminbrände neu!
 Rauchmelder
 Saunabrände
 Silvester 
 Verbrennungen
 Vergiftungen

Kennzeichnungen
 Rettungszeichen
 Brandbekämpfung
 Gefahrenzeichen

Verkehr
 Fahrzeugbrand
 Tankwagenunfall

Verschiedenes
 Notrufe per Handy
 Gewitter im Freien
 Heuwehr
 Flämmarbeiten
 Kalte Brandstellen

Fiwo - Wallpaper

News Feeds
 Handheld/PDA
 XML News Feeds
 XML Forum Feeds
 Zeige Sidebar
 Mozilla Sidebar
 
Willkommen auf fireworld.at!
Wenn Sie sich Registrieren oder Anmelden können Sie weitere Vorteile wie Umfragen, Support Tickets und die Mailingliste nutzen. Die Registrierung ist unverbindlich und dauert nur einige Sekunden.

Feuergefahr durch Elektrik im Haushalt
Geschrieben am: 2005-10-18 13:30:04  [Drucken]
Oberösterreich: Mit Beginn der Heizperiode steigt auch wieder die Gefahr durch Brände. Denn Feuer durch elektrische Energie sind nach wie vor mit Abstand die häufigste Brandursache in Oberösterreich.

Es sind oft kleine, versteckte Ursachen, die Elektrogeräte und Leitungen Feuer fangen lassen: Verschmutzungen, Spinnweben, schlechte Kontakte und zu wenig Abstand. So reicht die Temperatur eine Halgonlampe aus, um Textilien, Polster oder Vorhänge in Brand zu stecken, fällt die Lamp etwa auf ein Sofa, warnt die Brandverhütungsstelle.


Feuer durch ein defektes Kabel (links)
Rechts: Schützender FI Schalter beim Defekt eines Heizgerätes

Große Gefahr: Schlechte Kontakte
Schlechte Kontakte in Steckdosen oder Verteilern können jahrelang unbemerkt bleiben. Kommt es allerdings im Laufe der Jahr an den Klemmstellen zu einem Lichtbogen, bricht unweigerlich Feuer aus.

Viele FI Schalter veraltet
Defekte an elektrischen Leitungen und Geräten sind an und für sich abgesichert - durch den Schutzschalter oder auch FI Schalter genannt. Doch viele dieser Schalter seien veraltet, schon mehr als 20 oder 30 Jahre im Einsatz, warnt die Wirtschaftskammer.


Auswirkungen einer abgedeckten Lampe...


10 Prozent nicht funktionstüchtig
Rund 10 Prozent seien überhaupt defekt, schätzt Elektro-Lanesinnungsmeister Rudolf Reisl. Darum sollten die Schutzschalter regelmäig überprüft und im Fall des Falles ausgetauscht werden - etwa alle fünf bis zehn Jahre durch den Fachmann, gerade jetzt zu Beginn der Heizperiode vom Besitzer selbst. Dabei genügt es, den Auslöseknopf neben dem FI Schalter zudrücken. Fällt der Schutzschalter, ist er in Ordnung.
Als guten Zeipunkt für diesen Selbsttest empfehlen Brandverhütungsstelle und Wirtschaftskammer den 30. Oktober. An diesem Tag erfolgt die Umstellung auf die Winterzeit, viele Geräte müssen umprogrammiert werden - gleichzeitig solte auch der FI Schalter überprüft werden.


Innerhalb kurzer Zeit steht das Zimmer in Flammen. Hier hilft nur noch die Feuerwehr...

Todesopfer durch FI Schalter
Immer wieder kommt es durch defekte Schutzschalter zu Todesopfern in Oberösterreich. Jüngste Beispiele: eine Frau mäht bei Gartenarbeiten ein Verlängerungskabel ab und bekommt einen tödlichen Stromschlag. Oder ein Heimwerker benutzt ein schadhaftes elektrisches Werkzeug und verunglückt tödlich. Beide Fälle in Oberösterreich passiert. In beiden Fällen war der FI Schalter defekt.

ORF Oberösterreich
Oö. Brandverhütungsstelle
Quelle: Internet & Hermann Kollinger


Neuer Kommentar
Hinweis: Diese Website erlaubt keine anonymen Kommentare. Registrierte Mitglieder können sich hier einloggen.
Icon:
                 
                 
Nachricht:
Signatur zeigen.
Smilies deaktivieren.
Block Code deaktivieren.
[url] Code bei URLs hinzufügen.


In eigener Sache

Ihr habt Anregungen, Ideen oder gar Beschwerden zu Fire-World? Dann sendet uns ein Email und teilt uns Eure Ideen oder Beschwerden mit!
Ihr habt interessante Neuigkeiten aus Eurem Bereich der Feuerwehr? Ihr habt einen interessanten Einsatz erfolgreich hinter Euch gebracht?
Ihr habt anderwärtige Neuigkeiten wo ihr denkt, sie wären für die Fire-World-Community interessant ?

Dann scheut Euch nicht und und sendet uns ein Email!

Werbung


Fire-World
 Startseite
 Mail an Fire-World
 News Übersicht
 News einsenden
 Fiwo-Facebook
 Fire-World Shop
 Fiwo-Druckstudio
 FiWo-Toolbar
 FiWo-Spieleecke
FiWo-Playmit-Quiz
 
Fiwo-Shop-Produkte

Forum
 Fire-World Forum

Service
Artikel-Suche
 Umfragen
 LINKS
 Bazar - Suche/Biete
 Support Ticket
 F.A.Q.

Partnermagazin II

Brandheiss


Wetterwarnungen

Download-Center
 Poster
 Wallpaper - Thumbs
 Software
 Merkblätter
 Ausbildung
 Schaukasten

Werbe-Fenster



Diverse Hinweise

Echte Sessions,
kein Cache!
Es sind derzeit 35 Benutzer im Newsbereich aktiv