Fire-World ...wo die Feuerwehren zu Hause sind!
Allg. Informationen
 Impressum
 Info & Redaktion
 AMAZON-Link
 Fire-World Banner
 News Banner
 Nachdenkliches
 Ihre Werbung hier!
 

Webmaster-Bücher
 Hilfe am Limit
 Fw-Großeinsatz

Partner-Magazin


Gratisheft bestellen!

Einsatzdienst
 Detailberichte
 Einsatznachrichten

Diverse Infos

News & Archiv
 Feuerwehr - News
 Jugend-News
 Medien - News
 News Mix
 NEWS - Archiv
 Videos
 Leserkommentare

Fachthemen
 zu den Beiträgen

Fachliches
 Allg. & Lexikon
 Feuerwehrjugend
 Fotogalerie
 Leser unterwegs
 Nützliches & Tipps
 Produkte & Bücher
 Besondere Übungen

Häuser & Fahrzeuge
 Feuerwehrhäuser
 Neue Fahrzeuge

Fiwo - Wallpaper

Kommunikation
 Diskussionsforum
 Grusskartencenter
 Termin-Kalender
 Newsletter
 Leserbriefe 

Kalender

Fire-World Treffen
 FiWo Meeting 2002
 FiWo Meeting 2004
 FiWo Meeting 2005
 FiWo Meeting 2006
 FiWo Meeting 2007
 FiWo Meeting 2008
 FiWo Meeting 2009

 FiWo Meeting 2010
 FiWo Meeting 2011
 FiWo Meeting 2012
 FiWo Meeting 2013

News Feeds
 Handheld/PDA
 XML News Feeds
 XML Forum Feeds
 Zeige Sidebar
 Mozilla Sidebar
 
Willkommen auf fireworld.at!
Wenn Sie sich Registrieren oder Anmelden können Sie weitere Vorteile wie Umfragen, Support Tickets und die Mailingliste nutzen. Die Registrierung ist unverbindlich und dauert nur einige Sekunden.

Deutschland: Großfeuer nach Brandstiftung in Autohaus in Boffzen
Geschrieben am: 2014-12-13 17:21:35  [Drucken]
Boffzen (Deutschland): Mehrere Hunderttausend Euro Sachschaden entstanden in der Nacht auf den 13. Dezember 2014 beim Brand eines Autohauses in der Carl-Zeiss-Straße in Boffzen (LK Holzminden. Insbesondere brandbetroffen waren eine Lager- und eine Ausstellungshalle sowie Büroräumlichkeiten.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen geht die Polizei von Brandstiftung aus. Gegen 00:30 Uhr hatte ein unmittelbar neben dem Autohaus wohnender Nachbar den Ausbruch des Feuers bemerkt und unverzüglich den Notruf betätigt. Beim Eintreffen von Feuerwehr, Polizei und Rettungskräften hatten die Flammen von auf der rückwärtigen Gebäudeseite gelagerte Paletten und Autoreifen bereits auf die Außenwand der Ausstellungshalle und auf das gesamte mit Teerpappe gedeckte Flachdach übergegriffen.


Durch die Hitzeentwicklung hatten sich tragende Elemente der Halle verformt, so dass akute Einsturzgefahr bestand. Durch Flammen beschädigte Dachelemente stürzten teilweise auf in der Ausstellungshalle befindliche Fahrzeuge, darunter zwei hochwertige Oldtimer. Die in der Werkstatt und im Ersatzteillager befindlichen Einbauten und die gelagerten Gegenstände wurden weitestgehend zerstört. Gut 150 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren hatten bis in die Morgenstunden mit der Brandbekämpfung zu tun. Die Einsatz- und Ermittlungsbeamten des Polizeikommissariats Holzminden haben mit Unterstützung der Tatortgruppe der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden unverzüglich die Ermittlungen nach der Ursache aufgenommen. Nach derzeitiger Bewertung gehen die Beamten von vorsätzlicher schwerer Brandstiftung aus.


Vor diesem Hintergrund bitten die Ermittler um Hinweise von möglichen Zeugen, die im Zusammenhang mit der Brandentstehung verdächtige Beobachtungen oder Feststellungen gemacht haben. In diesem Zusammenhang konnte eine Anwohnerin gegen 01:10 Uhr einen Mann beobachten, der aus Richtung Brandobjekt kam und über die dortigen Ackerflächen parallel zur Straße Steinbreite ging. Nachdem sich die bislang unbekannte männliche Person offenbar durch die Meldende entdeckt fühlte, entfernte sich der Mann nah an einer dortigen Hecke in Richtung Kindergarten / Mühlengrube.

Quelle: Polizeikommissariat Holzminden

Ähnliche News
 Deutschland: Zwei Autos gehen bei Brand eines Carport in Flammen auf
 Deutschland: Fußgänger und Autofahrer bei Verkehrsunfall tödlich verletzt
 Deutschland: Lkw-Lenker nach Unfall zweieinhalb Stunden eingeklemmt
 Deutschland: Gleich drei Imbissbuden in Buxtehude in Folge abgebrannt
 Deutschland: Personenrettung -> Einbrecher steckt in Fenster fest
 Deutschland: Brand in Fachwerkhaus - 50.000 Euro Schaden
 Deutschland: Beim Urinieren abgestürzt und mit Drehleiter gerettet
 Deutschland: Schwertransporter-Vollbrand auf der BAB 2 bei Bad Oeynhausen


Neuer Kommentar
Hinweis: Diese Website erlaubt keine anonymen Kommentare. Registrierte Mitglieder können sich hier einloggen.
Icon:
                 
                 
Nachricht:
Signatur zeigen.
Smilies deaktivieren.
Block Code deaktivieren.
[url] Code bei URLs hinzufügen.


In eigener Sache

Ihr habt Anregungen, Ideen oder gar Beschwerden zu Fire-World? Dann sendet uns ein Email und teilt uns Eure Ideen oder Beschwerden mit!
Ihr habt interessante Neuigkeiten aus Eurem Bereich der Feuerwehr? Ihr habt einen interessanten Einsatz erfolgreich hinter Euch gebracht?
Ihr habt anderwärtige Neuigkeiten wo ihr denkt, sie wären für die Fire-World-Community interessant ?

Dann scheut Euch nicht und und sendet uns ein Email!

Werbung


Fire-World
 Startseite
 Mail an Fire-World
 News Übersicht
 News einsenden
 Fiwo-Facebook
 Fire-World Shop
 Fiwo-Druckstudio
 FiWo-Toolbar
 FiWo-Spieleecke
FiWo-Playmit-Quiz
 
Fiwo-Shop-Produkte

Forum
 Fire-World Forum

Service
Artikel-Suche
 Umfragen
 LINKS
 Bazar - Suche/Biete
 Support Ticket
 F.A.Q.

Partnermagazin II

Brandheiss


Wetterwarnungen

Download-Center
 Poster
 Wallpaper - Thumbs
 Software
 Merkblätter
 Ausbildung
 Schaukasten

Werbe-Fenster



Diverse Hinweise

Echte Sessions,
kein Cache!
Es sind derzeit 30 Benutzer im Newsbereich aktiv