Fire-World ...wo die Feuerwehren zu Hause sind!
Allg. Informationen
 Impressum
 Info & Redaktion
 AMAZON-Link
 Fire-World Banner
 News Banner
 Nachdenkliches
 Ihre Werbung hier!
 

Webmaster-Bücher
 Hilfe am Limit
 Fw-Großeinsatz

Partner-Magazin


Gratisheft bestellen!

Einsatzdienst
 Detailberichte
 Einsatznachrichten

Diverse Infos

News & Archiv
 Feuerwehr - News
 Jugend-News
 Medien - News
 News Mix
 NEWS - Archiv
 Videos
 Leserkommentare

Fachthemen
 zu den Beiträgen

Fachliches
 Allg. & Lexikon
 Feuerwehrjugend
 Fotogalerie
 Leser unterwegs
 Nützliches & Tipps
 Produkte & Bücher
 Besondere Übungen

Häuser & Fahrzeuge
 Feuerwehrhäuser
 Neue Fahrzeuge

Fiwo - Wallpaper

Kommunikation
 Diskussionsforum
 Grusskartencenter
 Termin-Kalender
 Newsletter
 Leserbriefe 

Kalender

Fire-World Treffen
 FiWo Meeting 2002
 FiWo Meeting 2004
 FiWo Meeting 2005
 FiWo Meeting 2006
 FiWo Meeting 2007
 FiWo Meeting 2008
 FiWo Meeting 2009

 FiWo Meeting 2010
 FiWo Meeting 2011
 FiWo Meeting 2012
 FiWo Meeting 2013

News Feeds
 Handheld/PDA
 XML News Feeds
 XML Forum Feeds
 Zeige Sidebar
 Mozilla Sidebar
 
Willkommen auf fireworld.at!
Wenn Sie sich Registrieren oder Anmelden können Sie weitere Vorteile wie Umfragen, Support Tickets und die Mailingliste nutzen. Die Registrierung ist unverbindlich und dauert nur einige Sekunden.

Deutschland: Zwei Autos gehen bei Brand eines Carport in Flammen auf
Geschrieben am: 2014-12-23 16:38:50  [Drucken]
Schnathorst (Deutschland): Zu dem Brand eines Carport wurden Feuerwehr und Polizei in der Nacht zu Dienstag, 23. Dezember 2014, zur Mindener Straße nach Schnathorst gerufen. Ein vorbeikommender Autofahrer hatte gegen 0.30 Uhr das Feuer bemerkt ...

... und die Anwohner alarmiert. Bei dem Brand wurde niemand verletzt. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus sowie eine Garage rechtzeitig verhindern. In dem Carport verbrannten neben einem Fiat Punto und einem Ford Focus noch zwei Anhänger, ein Holder, eine Schneefräse sowie ein Rasenmähertraktor. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 50.000 Euro.


Noch während der Löscharbeiten ereilte um 1.10 Uhr die Einsatzkräfte eine weitere Brandmeldung aus dem Ortskern von Schnathorst. Hier war in der Nähe eines an der Einmündung Tengerner Straße und Schnathorster Straße gelegenen asiatischen Restaurants ein Mülleimer in Brand geraten. Ein noch in der Nacht ins Visier der Beamten geratener 44-jähriger Mann wurde später wieder auf freien Fuß gesetzt. Dieser hatte mit den Bränden nichts zu tun.

Einen zunächst vermuteten Zusammenhang zwischen den beiden Bränden konnte die Polizei im Laufe des Tages ausräumen. Es fanden sich objektiv keinerlei Tatsachen für eine solche Annahme, so die Ermittler am Nachmittag. Zwar steht die Ursache für den Brand des Carport noch nicht abschließend fest, aber auch hier gibt es den Ermittlungen zufolge keinerlei Hinweise für eine vorsätzliche Brandlegung. Die Experten der Polizei hatte am Vormittag die Brandstelle noch einmal genau unter die Lupe genommen.


Nachdem gegen 0.32 Uhr der Notruf von der betroffenen Familie von der Mindener Straße eingegangen war, standen die beiden Autos beim Eintreffen der Feuerwehr bereits in Vollbrand. Mit Löschschaum erstickten die Einsatzkräfte schließlich die Flammen. Zuvor hatten die Anwohner noch mit einem Gartenschlauch erste Löschversuche unternommen, um ein Überschlagen der Flammen auf ihr Haus zu verhindern. Eine angrenzende Garage wurde durch die enorme Hitze noch in Mitleidenschaft gezogen. Bei dem Brand des Mülleimers geht die Polizei davon aus, dass möglicherweise eine Zigarettenkippe das Feuer auslöste.

Quelle: Polizei Minden-Lübbecke

Ähnliche News
 Deutschland: Fußgänger und Autofahrer bei Verkehrsunfall tödlich verletzt
 Deutschland: Lkw-Lenker nach Unfall zweieinhalb Stunden eingeklemmt
 Deutschland: Gleich drei Imbissbuden in Buxtehude in Folge abgebrannt
 Deutschland: Großfeuer nach Brandstiftung in Autohaus in Boffzen
 Deutschland: Personenrettung -> Einbrecher steckt in Fenster fest
 Deutschland: Brand in Fachwerkhaus - 50.000 Euro Schaden
 Deutschland: Beim Urinieren abgestürzt und mit Drehleiter gerettet
 Deutschland: Schwertransporter-Vollbrand auf der BAB 2 bei Bad Oeynhausen


Neuer Kommentar
Hinweis: Diese Website erlaubt keine anonymen Kommentare. Registrierte Mitglieder können sich hier einloggen.
Icon:
                 
                 
Nachricht:
Signatur zeigen.
Smilies deaktivieren.
Block Code deaktivieren.
[url] Code bei URLs hinzufügen.


In eigener Sache

Ihr habt Anregungen, Ideen oder gar Beschwerden zu Fire-World? Dann sendet uns ein Email und teilt uns Eure Ideen oder Beschwerden mit!
Ihr habt interessante Neuigkeiten aus Eurem Bereich der Feuerwehr? Ihr habt einen interessanten Einsatz erfolgreich hinter Euch gebracht?
Ihr habt anderwärtige Neuigkeiten wo ihr denkt, sie wären für die Fire-World-Community interessant ?

Dann scheut Euch nicht und und sendet uns ein Email!

Werbung


Fire-World
 Startseite
 Mail an Fire-World
 News Übersicht
 News einsenden
 Fiwo-Facebook
 Fire-World Shop
 Fiwo-Druckstudio
 FiWo-Toolbar
 FiWo-Spieleecke
FiWo-Playmit-Quiz
 
Fiwo-Shop-Produkte

Forum
 Fire-World Forum

Service
Artikel-Suche
 Umfragen
 LINKS
 Bazar - Suche/Biete
 Support Ticket
 F.A.Q.

Partnermagazin II

Brandheiss


Wetterwarnungen

Download-Center
 Poster
 Wallpaper - Thumbs
 Software
 Merkblätter
 Ausbildung
 Schaukasten

Werbe-Fenster



Diverse Hinweise

Echte Sessions,
kein Cache!
Es sind derzeit 27 Benutzer im Newsbereich aktiv