Fire-World ...wo die Feuerwehren zu Hause sind!
Allg. Informationen
 Impressum
 Info & Redaktion
 AMAZON-Link
 Fire-World Banner
 News Banner
 Nachdenkliches
 Ihre Werbung hier!
 

Webmaster-Bücher
 Hilfe am Limit
 Fw-Großeinsatz

Partner-Magazin


Gratisheft bestellen!

Einsatzdienst
 Detailberichte
 Einsatznachrichten

Diverse Infos

News & Archiv
 Feuerwehr - News
 Jugend-News
 Medien - News
 News Mix
 NEWS - Archiv
 Videos
 Leserkommentare

Fachthemen
 zu den Beiträgen

Fachliches
 Allg. & Lexikon
 Feuerwehrjugend
 Fotogalerie
 Leser unterwegs
 Nützliches & Tipps
 Produkte & Bücher
 Besondere Übungen

Häuser & Fahrzeuge
 Feuerwehrhäuser
 Neue Fahrzeuge

Fiwo - Wallpaper

Kommunikation
 Diskussionsforum
 Grusskartencenter
 Termin-Kalender
 Newsletter
 Leserbriefe 

Kalender

Fire-World Treffen
 FiWo Meeting 2002
 FiWo Meeting 2004
 FiWo Meeting 2005
 FiWo Meeting 2006
 FiWo Meeting 2007
 FiWo Meeting 2008
 FiWo Meeting 2009

 FiWo Meeting 2010
 FiWo Meeting 2011
 FiWo Meeting 2012
 FiWo Meeting 2013

News Feeds
 Handheld/PDA
 XML News Feeds
 XML Forum Feeds
 Zeige Sidebar
 Mozilla Sidebar
 
Willkommen auf fireworld.at!
Wenn Sie sich Registrieren oder Anmelden können Sie weitere Vorteile wie Umfragen, Support Tickets und die Mailingliste nutzen. Die Registrierung ist unverbindlich und dauert nur einige Sekunden.

Wiener Rathaus-Feuerwehr: Ein Portrait
Geschrieben am: 2004-10-15 09:38:35  [Drucken]
Wien: So kennt man sie: Aufmerksam, freundlich und gerne auskunftsgebend vor den Toren des Wiener Rathauses - die Wiener Rathauswache, eine Feuerwache mit besonderer Geschichte und vielen Spezialaufgaben. Im Porträt Oberfeuerwehrmann Roman 'Proschi' Proschinger.


'Proschi' ist mit Leib und Seele 'Feuerwerker'. Schon als Jugendlicher engagierte er sich bei der Freiwilligen Feuerwehr im Weinviertel. Mit 20 Jahren meldete er sich dann zur Wiener Berufsfeuerwehr. 'Die Aufnahmekriterien sind schwer. Man muss eine gute Kondition haben und technisch geschickt sein. Aber am 1. März 2000 hatte ich es nach einer dreimonatigen Grundausbildung geschafft.', erzählt der 28-Jährige nicht ohne Stolz. Er fing bei der Wiener Rathauswache an. Die Ausbildung zum Löschmeister bei der Wache Rathaus dauert analog den Kursen bei der Wiener Feuerwehr in Summe etwa 2 Jahre.



Die Feuerwache Rathaus hat eine Reihe von 'Sonderaufgaben'. So 'passen' die etwa 100 Rathauswachebeamten nicht nur auf das Rathaus 'auf'. Derzeit werden auch 270 Gemeindeobjekte überwacht. Was mit persönlicher Präsenz nicht abgedeckt werden kann, wird mittels modernster Technik gesichert. Darunter befinden sich großteils Einbruchs- und Überfallschutzeinrichtungen, aber auch Notrufeinrichtungen für Behinderte und Aufzugsnotrufe. In der Zentrale im Wiener Rathaus laufen alle Überwachungssysteme zusammen. Das heißt: Auch im Falle eines Einbruchs in einem Gebäude der Stadt Wien ist die Rathauswache zur Stelle. Die umfassende Ausbildung und Weiterbildung in technischen- und Verwaltungsbelangen ermöglicht so verschiedene 'Spezialaufträge', wie Brandsicherheitswachdienste in Staatsoper und Burgtheater, Ausstellen von Notpässen, Bedienung des Warn- und Alarmsystems der Stadt Wien oder sogar die kurzfristige Betreuung verlorengegangener Kinder am Christkindlmarkt. 'Ständig mit Menschen zu tun zu haben, gefällt mir. Gerade im beeindruckenden Rathaus. Anfänglich war ich auch von den vielen Prominenten beeindruckt, die bei mir vorbeikommen. Aber an das gewöhnt man sich', gibt der Oberfeuerwehrmann schmunzelnd zu.

Der damalige Bürgermeister Seitz ließ am 17. Juli 1927 eine Gemeindeschutzwache installieren. Dem Beispiel der Wiener Gemeindewache folgten zahlreiche andere Städte wie Wiener Neustadt, Villach oder Innsbruck. Die Mannschaften wurden in Verwaltungs- und Gesetzeskunde, Allgemeinbildung, Sport, Rettungsdienst und auch Schwimmen ausgebildet. Das Kommando über alle Wachen wurde dem Branddirektor übertragen. 1945 wurde die Rathauswache wieder der Wiener Feuerwehr unterstellt. Branddirektor war damals Josef Holaubek, der später als Polizeipräsident ('I bin´s dei Präsident!') Geschichte schrieb. Heute ist die Feuerwache Rathaus unter dem derzeitigen Branddirektor DI Dr. Friedrich Perner eine moderne Einheit, die rund um die Uhr für die Sicherheit der Wienerinnen und Wiener da ist.
Quelle: Wiener Rathauskorrespondenz


Neuer Kommentar
Hinweis: Diese Website erlaubt keine anonymen Kommentare. Registrierte Mitglieder können sich hier einloggen.
Icon:
                 
                 
Nachricht:
Signatur zeigen.
Smilies deaktivieren.
Block Code deaktivieren.
[url] Code bei URLs hinzufügen.


In eigener Sache

Ihr habt Anregungen, Ideen oder gar Beschwerden zu Fire-World? Dann sendet uns ein Email und teilt uns Eure Ideen oder Beschwerden mit!
Ihr habt interessante Neuigkeiten aus Eurem Bereich der Feuerwehr? Ihr habt einen interessanten Einsatz erfolgreich hinter Euch gebracht?
Ihr habt anderwärtige Neuigkeiten wo ihr denkt, sie wären für die Fire-World-Community interessant ?

Dann scheut Euch nicht und und sendet uns ein Email!

Werbung


Fire-World
 Startseite
 Mail an Fire-World
 News Übersicht
 News einsenden
 Fiwo-Facebook
 Fire-World Shop
 Fiwo-Druckstudio
 FiWo-Toolbar
 FiWo-Spieleecke
FiWo-Playmit-Quiz
 
Fiwo-Shop-Produkte

Forum
 Fire-World Forum

Service
Artikel-Suche
 Umfragen
 LINKS
 Bazar - Suche/Biete
 Support Ticket
 F.A.Q.

Partnermagazin II

Brandheiss


Wetterwarnungen

Download-Center
 Poster
 Wallpaper - Thumbs
 Software
 Merkblätter
 Ausbildung
 Schaukasten

Werbe-Fenster



Diverse Hinweise

Echte Sessions,
kein Cache!
Es sind derzeit 38 Benutzer im Newsbereich aktiv