Job: Brandschutzbeauftragte/n, Katastrophenschutzbeauftragte/n und KommandantIn der Betriebsfeuerwehr (Oö)

In der Oberösterreichischen Gesundheitsholding GmbH (OÖG) arbeiten rund 14.500 MitarbeiterInnen. Die OÖG mit ihren Kliniken und Beteiligungsunternehmen ist mit einem Versorgungsanteil von 54,8 % Oberösterreichs größter Gesundheitskonzern.

Das Handeln unserer MitarbeiterInnen orientiert sich am Nutzen für die Gesundheit und Lebensqualität der oberösterreichischen Bevölkerung. Wir bieten unseren MitarbeiterInnen dafür langfristige Job-Perspektiven, die Ausbildung, Leben und Karriere im universitären Umfeld und in den Regionen möglich machen.

Das Klinikum Steyr sucht für den ehestmöglichen Eintritt eine/n

Brandschutzbeauftragte/n, Katastrophenschutzbeauftragte/n und KommandantIn der Betriebsfeuerwehr

Ihre Aufgaben

  • BRANDSCHUZTBEAUFTRAGTE/R: Der/Die Brandschutzbeauftrage soll Gefahren erkennen, beurteilen und dafür sorgen, dass sie beseitigt, und Schäden möglichst gering gehalten werden.
  • Erstellen bzw. Umsetzen der Brandschutzordnung und Mitarbeit bei der Ausarbeitung des Brandschutzplanes und des Brandalarmplanes
  • Durchführen der Eigenkontrollen und Veranlassung periodischer Überprüfung von Sicherheitseinrichtungen
  • Schulung und Ausbildung der MitarbeiterInnen im Brandschutz
  • Führung einer Brandschutzdokumentation
  • KATASTROPHENSCHUTZBEAUFTRAGTE/R: Der/Die Katastrophenschutzbeauftragte ist Mitglied der Krankenhauseinsatzleitung und hat die Verantwortung einen Alarm- und Einsatzplan aufzustellen und fortzuschreiben.
  • Aktualisierung der Alarm- und Einsatzpläne
  • Aufbau einer Führungsorganisation
  • Ausarbeitung und Durchführung von Übungen (zB Evakuierungsübung, Planspiel, Massenanfall usw.)

Unsere Anforderungen an Sie:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung in einem technischen Beruf und mehrjährige einschlägige Berufserfahrung
  • Ausbildung zum/zur Brandschutzbeauftragten nach den Richtlinien der Brandverhüttungsstelle (mind. 16-stündige Ausbildung auf dem Gebiet des Brandschutzes lt. Richtlinie oder eine andere zumindest gleichwertige einschlägige Ausbildung)
  • Kommandantenlehrgang nach den Richtlinien der Feuerwehrverbände bzw. die Bereitschaft diesen binnen 12 Monate zu absolvieren
  • Erfahrung im Bereich Katastrophenschutz erwünscht
  • Computerkenntnisse (ECDL Core, ECDL Advanced) erwünscht
  • Führerschein der Gruppe B
  • bei männlichen Bewerbern abgeleisteter Präsenz- oder Zivildienst
  • Selbstständigkeit, Belastbarkeit, Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität, Eigeninitiative und Engagement;
  • Bereitschaft zur Weiterbildung und Erbringung von Mehrleistung
  • Bereitschaft, falls erforderlich, den Wohnsitz nach Steyr bzw. in die nähere Umgebung des Klinikums Steyr (Radius 20 km) zu verlegen

Unser Angebot an Sie:

  • OÖ Landesdienst als sicherer und attraktiver Arbeitgeber
  • werteorientiertes Betriebs- & Arbeitsklima
  • Flexible Arbeitszeitmodelle (Gleitzeit)
  • umfangreiche Aus- und Weiterbildungsangebote OÖG Akademie
  • LD 17 + Dienstvergütung für BTF

Ihr Kontakt:

Hr. Dipl. Ing. Roland Hochwallner, Leiter Technischer Betriebsdienst,
Telefon: 05 055 466-27200

Ende der Bewerbungsfrist: 11. Dezember 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.