Kategoriens: Technisch
| Ein
20. Oktober 2021 15:16
| 490x gelesen

Nö: Pkw im Dickicht durch medizinischen Notfall auf der A 4 bei Schwechat

SCHWECHAT (NÖ): Am Vormittag des 20. Oktober 2021 wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwechat gemeinsam mit der Freiwillige Feuerwehr Mannswörth zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf die A4 Ostautobahn Fahrtrichtung Osten alarmiert.

Unverzüglich konnte die im Feuerwehrhaus anwesende Mannschaft mit dem Vorausfahrzeug ausrücken. Vor Ort konnte durch das ersteintreffende Fahrzeug der Feuerwehr Schwechat an alle weiteren Einsatzkräfte Entwarnung über Funk gegeben werden, es war keine Person eingeklemmt.

Aufgrund eines akuten medizinischen Notfalls kam der Lenker des Fahrzeuges von der Autobahn ab und kam Fahrunfähig in der angrenzenden Böschung zum Stillstand. Die Versorgung des Patienten übernahmen die Sanitäter des Rotes Kreuz Niederösterreich.

Mittels Seilwinde des Tanklöschfahrzeuges wurde der Pkw aus der Böschung gezogen und in weiterer folge mit dem Kran des Abschleppfahrzeuges geborgen und gesichert abgestellt.

Die Reinigung der Verkehrsflächen übernahm die ASFINAG.

Freiw. Feuerwehr Schwechat