Kategoriens: Lokal
| Ein
22. November 2021 17:09
| 421x gelesen

Stmk: FF Mönichwald absolviert Technische Hilfeleistungsprüfung

WALDBACH-MÖNICHWALD (STMK): Am 20. November 2021 stellte sich die Freiwillige Feuerwehr Mönichwald (Bereichsfeuerwehrverband Hartberg) in Punkto Technischer Hilfeleistung der Prüfung. Eine Gruppen in Stufe 1 (Bronze) stellten sich dem Bewerterteam unter dem Hauptbewerter HBI  d. F. Herbert Stelzer und den beiden Bewertern HBI a. D. Karl Probst und ABI d. F. Franz Windhaber.

Acht Wochen Vorbereitung mit rund 16 Übungen und mehr als 500 Übungsstunden liegen hinter den zehn Bewerbern der Feuerwehr. Geübt wurde bei jeder Witterung, um einen hohen Ausbildungsgrad zu erreichen. Zur Leistungsprüfung konnte HBI Patrick Notter unter Einhaltung der 2 G-Regel unseren LFR Bürgermeister Thomas Gruber, BR Johann Hierzer sowie ABI Markus Almer und einige Feuerwehrkameraden begrüßen. Die Feuerwehroffiziere überzeugten sich von den Leistungen der Feuerwehr.

HBI Patrick Notter zeigte sich stolz und sichtlich beeindruckt vom Engagement und Eifer, mit dem die Feuerwehrkameraden zum Schutz der Bevölkerung ständig üben und dadurch den Ausbildungsstand hochhalten. Die Feuerwehroffiziere, Ehrengäste sowie die Bewerter gratulierten den Kameraden zur bestandenen Leistungsprüfung in Bronze, welche mit Bravour absolviert wurde.

Bereichsfeuerwehrverband Hartberg