Stellenausschreibung Oö. LFV: Techniker*in im Bereich Funk, Alarmierung und Kommunikationstechnik

LINZ (OÖ): Der Landes-Feuerwehrverband betreibt das Warn- und Alarmierungssystem für Oberösterreich mit einem landesweiten eigenen Funknetz, einem Leitstellenverbund mit der Landeswarnzentrale und betreut den Notruf der Feuerwehr.

Diese Anlagen werden von der Abteilung Warnung-, Alarmierung und Kommunikationstechnik des Oö. Landes-Feuerwehrverbandes beschafft, betrieben und weiterentwickelt. Dafür wird gesucht:

Techniker*in im Bereich Funk, Alarmierung und Kommunikationstechnik
(Linz, Vollzeit)

Ihre Aufgaben

• Mitarbeit bei laufender Betreuung, Reparatur und Weiterentwicklung des Kommunikations- und Leitstellensystems sowie des Warn- und Alarmsystems,
• Monitoring und Fehleranalyse im landesweiten Funknetz inkl. der Betreuung der Relaisstationen,
• Unterstützung und Mitarbeit bei technischen Projekten,
• Laufende Erweiterung, Optimierung, Dokumentation, Überwachung und Instandhaltung der Systeme,
• Konfiguration von Funkgeräten und Einspielung der Firmware-Updates,
• Annahme und Bearbeitung von Serviceanfragen und Störungsmeldungen,
• Betreuung der hausinternen Telefonanlage,
• Unterstützung, Beratung und Schulung der Nutzer*innen,
• Abwicklung innerdienstlicher Tätigkeiten im Fachbereich (Organisation, Beratung, administrative Tätigkeiten wie Bestellungen, Versendung und Ausgabe von Geräten sowie Lagerführung, Behördenkoordination).

Ihr Profil

• Sie verfügen über eine technische Ausbildung (vorzugsweise mit Schwerpunkt Kommunikationstechnik oder Netzwerktechnik) – gerne geben wir auch Berufs- oder Quereinsteiger*innen eine Chance,
• Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
• Hohe Serviceorientierung und Problemlösungsfähigkeit,
• Sie beherrschen souverän die MS Office Programme,
• Führerschein B und Reisebereitschaft in OÖ (da teilweise im Außendienst),
• Kenntnisse in der Feuerwehrorganisation (Feuerwehrmitgliedschaft) von Vorteil.

Wir bieten

• Abwechslungsreicher Tätigkeitsbereich und die Möglichkeit für Aus- und Weiterbildung,
• Sehr gutes Arbeitsklima in einem engagierten Team,
• Flexible Arbeitszeiten mit Gleitzeit (40h/Woche) und Möglichkeit für Home-Office,
• Sicherer, stabiler und familienfreundlicher Arbeitgeber,
• Benefits wie gesundheitsfördernde Maßnahmen, Betriebsküche, Fahrtkostenzuschuss, Parkmöglichkeiten und gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Dienstbekleidung des Oö. Landes-Feuerwehrverbandes

Das Mindestgehalt beträgt € 2.348,70 (Oö. Gehaltsgesetz 2001, LD 17). Das tatsächliche Entgelt richtet sich nach Ihrer Qualifikation (Ausbildung und Berufserfahrung).

Senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, relevante Arbeits- und Ausbildungsnachweise) mit Angaben zu Ihrer Gehaltsvorstellung und frühestmöglichen Eintrittstermin bitte bis spätestens 27.12.2021 per Mail an bewerbung@ooelfv.at, Oö. Landes-Feuerwehrverband, z.Hd. Frau Sonja Sachsenhofer, MA MBA, Petzoldstraße 43, 4021 Linz.

Für Fragen sind wir gerne für Sie unter 0732/770122-230 erreichbar.

Oö. Landes-Feuerwehrverband

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.