Fire-World ...wo die Feuerwehren zu Hause sind!
Sprüche
 Sammlung

Nachdenkliches - Beitragsblock 3
 D't Feierwehrleit (Gedicht aus Oö)
 Was ist ein Feuerwehrmann
 Teufel im Mondschein

Nachdenkliches - Beitragsblock 2
 Weißt du, wer ich bin?
 Freiwilliges Risiko
 Fireman`s Prayer
 Gedanken zum Ehrenamt
 Vertrautheit, Ein Einsatzerlebnis
 Die Firma, der Kunde und die Feuerwehr
 Ein Feuerwehrgedicht zum Nachdenken
 Feuerwehrpredigt
 Missstimmigkeiten Bundesheer - Feuerwehr
 Freundschaft (abseits der Feuerwehr)

Fiwo - Wallpaper

Nachdenkliches - Beitragsblock 1
 Nestbeschmutzer und Querulanten
 Ein Dank der Feuerwehr
 Der Tag eines Feuerwehrmannes
 Gedanken zur Öffentlichkeitsarbeit
 Einsatzkräfte sind keine Maschinen
 Wer sieht mich?
 Der Schulschwänzer
 Heimat und Stille
 Gebet eines Feuerwehrmannes (engl)
 Der "Ab und Zu" Feuerwehrmann
 Keiner geht hin!
 Tod der unschuldigen
 Gedanken eines Feuerwehrmannes
 Schaffung des Feuerwehrmannes
 Historisches


News Feeds
 Handheld/PDA
 XML News Feeds
 XML Forum Feeds
 Zeige Sidebar
 Mozilla Sidebar
 
Willkommen auf fireworld.at!
Wenn Sie sich Registrieren oder Anmelden können Sie weitere Vorteile wie Umfragen, Support Tickets und die Mailingliste nutzen. Die Registrierung ist unverbindlich und dauert nur einige Sekunden.

Sprüche - Sammlung
Fireworld - Sprüche


Sie haben einen guten hier passenden Spruch, der in irgendeiner Form in den Bereich der Feuerwehr passt?
Senden Sie ihn doch ein und machen ihn auf diese Wiese auch anderen Lesern zugänglich.

Feuerwehr generell
Wüten die Flammen in Deinem Haus, rufst Du nach Gott und der Feuerwehr aus.
Ist aber gelöscht das Flammenmeer, so vergisst Du Gott und schimpfst auf die Feuerwehr.

Ein ähnlicher Spruch aus dem Jahre 1704:
"Sie schreien nach uns um Hilfe, wann ihnen das Wasser in das Maul rinnt, und wünschen uns vom Hals, kaum als einen Augenblick dasselbige verschwunden."
(Prinz Eugen von Savoyen, 1704)

Bei einem großen Brand wird mein Werk erst erkannt...
(Inschrift einer Handruckspritze der FF Entringen (D) aus dem Jahre 1785)

"Rauche nie im Bett, die Asche, die herunterfällt, könnte deine eigene sein"

Du musst zu jeder Übung gehen, damit beim Einsatz dich nie Zweifel quälen!
(Josef Kaineder, FF Frindorf)

Mag` da kommen was auch will, gemeinsam kommen wir zum Ziel!
(Josef Kaineder, FF Frindorf)

Feuer
Das Feuer hat zwei Gesichter:
Ein freundliches, ein wildes.
Es ist erwärmend und schöpferisch,
es ist unersättlich, um sich fressend.

"Wohltätig ist des Feuers Macht, wenn es der Mensch bezähmt, bewacht."
(Friedrich von Schiller: Das Lied von der Glocke)

"Die Wehr ist für alle da. Es ist bedauerlich, dass die besitzenden Klassen, die doch eigentlich bei einem Brande am meisten zu verlieren haben, sich nicht beteiligen, beziehungsweise der Wehr so gleichgültig gegenüberstehen. Hoffentlich tritt hier im Laufe der nächsten Zeit eine Besserung ein, denn der Dienst in der Wehr ist eine reine Sache der Nächstenliebe.
(Dies bemerkte auch 1929 der Schüttorfer Bürgermeister Dr. Franz Scheuermann bei der Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Schüttorf)

Zum Nachdenken die Planungsphasen der Feuerwehr
1. Begeisterung
2. Verwirrung
3. Ernüchterung
4. Suche nach dem Schuldigen
5. Bestrafung eines Unschuldigen
6. Auszeichnung eines Nichtbeteiligten

Autorität
Der springende Punkt ist, ob man Autorität hat, oder eine Autorität ist
(Erich Fromm)

Wer wirklich Autorität hat, wird sich nicht scheuen, auch Fehler zuzugeben.
(Bertrand Russell)

"Es ist viel mehr wert, jederzeit die Achtung der Menschen zu haben als gelegentlich ihre Bewunderung."
(Jean-Jacques Rousseau)

Im Übrigen wird der Wert eines Vorgesetzten nicht nach seiner Betriebsamkeit bemessen, sondern nach dem, was er schafft.
(Emil Oesch)

Darf man die Oberen unter der Gürtellinie treffen? Die Obern stehen eben zu weit obenauf dem Sockel, und da kriegt man eben zu weit unten was ab.
(Wolf Biermann)

Alkohol
Alkohol zieht den Horizont auf den Umfang eines Bierdeckels zusammen.
(Peter Tille)

Nachruf
Ein edler Mensch, ein guter Kamerad, der mit uns gelebt, kann uns nicht einfach genommen werden. Er lässt eine leuchtende Spur zurück gleich jenen erloschenen Sternen, deren Licht die Erdbewohner noch nach Jahrhunderten sehen können.
(Thomas Carlyle)

Verwaltung
Wer aufhört zu werben, um Geld zu sparen, kann genauso gut die Uhr anhalten, um Zeit zu sparen
(Henry Ford, 1863-1947)

"Hätte man bei der Erschaffung der Welt einen Arbeitskreis eingesetzt, dann wäre sie heute noch nicht fertig.
(Autor unbekannt)

"Die Vollbeschäftigung bei Behörden ist immer garantiert, denn Beamte schaffen sich gegenseitig soviel Arbeit, dass sie ständig genug zu tun haben."
(Cyril N. Parkinson)

Diverse
Wenn du etwas so machst, wie du es seit zehn Jahren gemacht hast, dann sind die Chancen recht groß, dass du es falsch machst.
(Charles Kettering, amerikan. Ing., 1876-1958)

Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.
(Kurt Tucholsky, dt. Schriftsteller, 1890-1935)

Sprich über das Moderne ohne Verachtung und über das Alte ohne Vergötterung.
(Philip dormer Stanhope)

In Worten nichts, in Taten viel, führt am geschwindesten zum Ziel
(Autor unbekannt)

In der Not erst kannst Du zeigen, wer Du bist und was Du kannst
(Autor unbekannt)

"Ein Irrtum wird dann zum Fehler, wenn man in ihm verharrt."
(Autor unbekannt)

Es ist besser, Ehrungen zu verdienen und nicht geehrt zu sein, als geehrt zu sein und es nicht zu verdienen.
(Mark Twain)

Um fremden Wert willig und frei anzuerkennen und gelten zu lassen, muss man eigenen haben.
(Arthur Schopenhauer)

Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt.
(nach Hesiod, griech.Dichter)

Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen.
(Jean Jacques Rousseau)

Jeder möchte die Welt verbessern und jeder könnte es auch, wenn er nur bei sich selber anfangen wolle!
(K.H.Waggerl)

"Unglück hat mich gelehrt, unglücklichen Hilfe zu leisten"
(Vergil, römischer Dichter)

"Menschen, die von einer neuen Erfindung nur die guten Seiten sehen, nennt man Techniker"
(Werner Mitsch)

Der Rettende fasst an und klügelt nicht.
(J. W. Goethe)

Anerkennung ist eine Pflanze, die vorwiegend auf Gräbern wächst.
(Robert Lembke)

Manche Menschen wollen immer glänzen, obwohl sie keinen Schimmer haben.
(Heinz Erhardt)

Mit dem Wind, den man selber macht, lassen sich die Segel nicht füllen.
(K.Heinrich Waggerl)

Du sollst nicht vor einem Argument in die Knie brechen. Vielleicht überzeugt es nur, beweist aber nichts.
(Ludwig Marcuse)


In eigener Sache

Ihr habt Anregungen, Ideen oder gar Beschwerden zu Fire-World? Dann sendet uns ein Email und teilt uns Eure Ideen oder Beschwerden mit!
Ihr habt interessante Neuigkeiten aus Eurem Bereich der Feuerwehr? Ihr habt einen interessanten Einsatz erfolgreich hinter Euch gebracht?
Ihr habt anderwärtige Neuigkeiten wo ihr denkt, sie wären für die Fire-World-Community interessant ?

Dann scheut Euch nicht und und sendet uns ein Email!

Werbung


Fire-World
 Startseite
 Mail an Fire-World
 News Übersicht
 News einsenden
 Fiwo-Facebook
 Fire-World Shop
 Fiwo-Druckstudio
 FiWo-Toolbar
 FiWo-Spieleecke
FiWo-Playmit-Quiz
 
Fiwo-Shop-Produkte

Forum
 Fire-World Forum

Service
Artikel-Suche
 Umfragen
 LINKS
 Bazar - Suche/Biete
 Support Ticket
 F.A.Q.

Partnermagazin II

Brandheiss


Wetterwarnungen

Download-Center
 Poster
 Wallpaper - Thumbs
 Software
 Merkblätter
 Ausbildung
 Schaukasten

Werbe-Fenster



Diverse Hinweise

Echte Sessions,
kein Cache!
Es sind derzeit 32 Benutzer im Newsbereich aktiv