Nö: "Neues" Einsatzfahrzeug für die Feuerwehr Deutsch-Wagram
Geschrieben am: 2010-09-07 06:13:00

Deutsch Wagram (Nö): Aufgrund des in die Jahre gekommen Versorgungsfahrzeuges VW LT35 Bj1982, war die Notwendigkeit gegeben, ein zeitgemäß adäquates Fahrzeug anzuschaffen.

Eine Arbeitsgruppe LAST (BI Süß Wo, BM Fisch, FT Peham, LM Hiller) wurde eingerichtet und nach nur sechswöchiger intensiver Planung folgender Beschluss gefasst.

Ankauf eines gebrauchten FORD Transit mit
Kofferaufbau und Ladebordwand.

Erstzulassung: April 2008
Eigengewicht: 2740 kg
Gesamtgewicht: 3.500 kg
Motorleistung: 103 kW / 140 PS
Besatzung: 1:2 Mann

Der Feuerwehraufbau wird durch die Firma Laimer in Stockerau durchgeführt. Sämtliches Feuerwehr Equipment wie Folgetonhorn, Funkgeräte, etc. werden vom alten Fahrzeug wiederverwendet.
Ausnahme: Blaulichter. Diese werden durch LED Blaulichtblitzer ersetzt.



Der in die Jahre gekommene LT35 wir veräußert. Bei Interesse bitte E-Mail an office@feuerwehr-deutsch-wagram.at.

Die Beschriftung des Fahrzeuges wird durch die Fa. Klebeteufel aus Gänserndorf durchgeführt.

Im August 2010 wurde das neue Fahrzeug Typengenehmigt und mit sofortiger Wirkung in Dienst gestellt. Das neue Fahrzeug ist permanent mit den Rollcontainern für Schadstoffeinsätze „Erstmaßnahmen“ bestückt.

Weiters stehen noch Container mit Pölzmaterial, C und B Schläuchen im Feuerwehrhaus bereit, die aufgrund der vorhanden Ladebordwand jetzt rasch verladen werden und zur Einsatzstelle gebracht werden können.



Die Anschaffungs- und Umbaukosten in der Höhe von € 30000,- wurden zur gänze aus Spendengelder und Einnahmen aus den Feuerwehrfesten getätigt.

Danke an die Bevölkerung von Deutsch-Wagram!

Dies war wieder ein Schritt um die Schlagkraft und Effizienz Ihrer Feuerwehr zu erhöhen.

FF Deutsch Wagram



Gedruckt von fireworld.at Onlinemagazin und interaktives Portal für die Feuerwehren (http://www.fireworld.at/cms/story.php?id=29449)