Oö: Einsatzübung im neuen Bezirksalten- und -pflegeheim Schärding
Geschrieben am: 2014-12-03 08:49:21

Schärding (Oö): Die FF Schärding wurde am 2. Dezember zu einem Brand im neuen Bezirksalten und -pflegeheim alarmiert. Unverzüglich rückte sie laut Ausrückordnung mit Kommandofahrzeug, zwei Tanklöschfahrzeugen und der Drehleiter zum Einsatzort aus.

Bei diesem Gebäude ist insbesondere darauf zu achten, dass es sich bei den zukünftigen Bewohnern um meist kranke, ältere und vor allem bettlägerige Personen handelt. Am Einsatzort angekommen wurden der Einsatzleiter über die Situation, Zimmerbrand im zweiten Stock informiert - die meisten Personen waren noch in ihren Zimmern.


Als sich der Einsatzleiter Martin Haas ein Bild von der Situation vor Ort machte, musste er feststellen, dass der gesamte Gang eines Bettentraktes (ein eigener Brandabschnitt) bereits stark verraucht war. Bereits vorher ließ er den Angriffstrupp mit Atemschutz ausrüsten, welcher sofort mit der Personensuche begann.


Dabei musste jedes Zimmer überprüft werden, ob und wie viele Personen sich darin befanden. In der Zwischenzeit platzierten weitere Einsatzkräfte einen Hochleistungslüfter um den Gang rauchfrei zu machen, damit im Anschluss die noch in den Zimmern verbliebenen Personen in einen rauchfreien Bereich gerettet werden konnten. Dies geschah, nachdem der Brandherd in einem der Zimmer gelöscht war.


Es wurden 14 Personen, teilweise in den Betten, in einen nicht betroffenen Teil des Bezirkspflegeheimes evakuiert. Da dies eine Übung war, konnten alle erlebten Eindrücke und Verbesserungen zusammen mit der Heimleitung nachbesprochen werden.


Nun ist nach der Begehung in der letzten Woche und der Einsatzübung die FF Schärding soweit gerüstet, dass dem Umzug der 90 älteren SchärdingerInnen Anfang Jänner in das neue Pflegeheim in der Ernst-Fuchsig-Straße nichts mehr im Weg steht.

Freiw. Feuerwehr Schaerding




Gedruckt von fireworld.at Onlinemagazin und interaktives Portal für die Feuerwehren (http://www.fireworld.at/cms/story.php?id=54391)