Fire-World ...wo die Feuerwehren zu Hause sind!
Einsätze
 Brandeinsätze
 Technische Einsätze

News
 Feuerwehr News
 Detail-Übungen 
 Feuerwehrjugend
 Medien News
 News Mix

 

Neue Fahrzeuge
 MTF
 KDO, ELF, VF
 KLF,TLF, RLF, FLF
 KRF, SRF
 Last, WLF, KF
 DLK, TMB
 Sonderfahrzeuge

Diverse Infos

Partner-Magazin



News Feeds
 Handheld/PDA
 XML News Feeds
 XML Forum Feeds
 Zeige Sidebar
 Mozilla Sidebar
 
Willkommen auf fireworld.at!
Wenn Sie sich Registrieren oder Anmelden können Sie weitere Vorteile wie Umfragen, Support Tickets und die Mailingliste nutzen. Die Registrierung ist unverbindlich und dauert nur einige Sekunden.

Stmk: Tunneleinsatzfahrzeug Rover-Defender der FF Deutschfeistritz
Geschrieben am: 2007-07-04 14:59:25  [Drucken]
Deutschfeistritz (Stmk): Mitte Juni 2007 erfolgte die Auslieferung eines neuen Tunneleinsatzfahrzeuges mit der taktischen Bezeichnung KRF-S Tunnel an die Freiwillige Feuerwehr Deutschfeistritz.

Das Fahrzeug wurde vom Landes-Feuerwehrverband Steiermark zur Verfügung gestellt und kommt im Zuge der Basiseinheiten des Tunnelausrüstungskonzeptes Steiermark für die Anlagen Schartnerkogeltunnel und Gleinalmtunnel der A9 Pyhrnautobahn zum Einsatz.

Hergestellt wurde es bei der Firma Nusser in Kärnten, als Trägerfahrzeug dient dabei ein Rover Defender (Besatzung 3 Mann).


Technische Ausrüstung:
• 3 Sauerstoffkreislaufgeräte in den Sitzlehnen integriert (Einsatzdauer bis zu 4 Stunden), Brandfluchthauben und Notsitz für das Retten von Personen sowie Rauchabsaugungsanlage in der Fahrzeugkabine.
• Ultraschall-Fahrzeugleiteinrichtung „Fledermaus“: Über außen am Fahrzeug angebrachte Sensoren sowie mittels auf der Motorhaube montierbarer Wärmebildkamera wird ein sichtbares Wärmebild auf einen Monitor in die Fahrerkabine übertragen. Mittels zuschaltbaren Xenonscheinwerfern ist somit ein Erkennen von Personen bzw. Hindernissen auch im verrauchten Tunnel möglich.


• 200 Liter-Hochdruck-Schaumlöschanlage sowie hydraulisches Rettungsgerät (Schere, Spreizer) im Akkubetrieb.
• Funkausrüstung für Kommunikation im eigenen Bezirk und mit den Nachbarbezirken Bruck/Mur und Leoben sowie Tunnelfunk, und weiters eine Lautsprecheranlage für Warndurchsagen.
• 5 kVA-Stromerzeuger und Flutlichtmast zur Umfeldbeleuchtung sowie Suchscheinwerfer.
• elektronisches Verkehrsleitsystem mit Richtungs- und Warneinrichtung.


• Sanitätsausrüstung inklusive Korbtrage und zusammenlegbare Teleskopleiter.
• weitere umfangreiche Zusatzbeladung wie Brech- und Trennwerkzeuge, Kleinlöschgeräte, Grundausrüstung für Schadstoffeinsätze usw.

Freiw. Feuerwehr Deutschfeistritz

Quelle: OBI Andreas Reiter

FFSW
 Geschrieben am: 2007-07-04 18:42:29
sehr interresantes fahrzeug

http://www.ff-schwechat.at

Kommentar #1



Neuer Kommentar
Hinweis: Diese Website erlaubt keine anonymen Kommentare. Registrierte Mitglieder können sich hier einloggen.
Icon:
                 
                 
Nachricht:
Signatur zeigen.
Smilies deaktivieren.
Block Code deaktivieren.
[url] Code bei URLs hinzufügen.


In eigener Sache

Ihr habt Anregungen, Ideen oder gar Beschwerden zu Fire-World? Dann sendet uns ein Email und teilt uns Eure Ideen oder Beschwerden mit!
Ihr habt interessante Neuigkeiten aus Eurem Bereich der Feuerwehr? Ihr habt einen interessanten Einsatz erfolgreich hinter Euch gebracht?
Ihr habt anderwärtige Neuigkeiten wo ihr denkt, sie wären für die Fire-World-Community interessant ?

Dann scheut Euch nicht und und sendet uns ein Email!

Werbung


Fire-World
 Startseite
 Mail an Fire-World
 News Übersicht
 News einsenden
 Fiwo-Facebook
 Fire-World Shop
 Fiwo-Druckstudio
 FiWo-Toolbar
 FiWo-Spieleecke
FiWo-Playmit-Quiz
 
Fiwo-Shop-Produkte

Forum
 Fire-World Forum

Service
Artikel-Suche
 Umfragen
 LINKS
 Bazar - Suche/Biete
 Support Ticket
 F.A.Q.

Partnermagazin II

Brandheiss


Wetterwarnungen

Download-Center
 Poster
 Wallpaper - Thumbs
 Software
 Merkblätter
 Ausbildung
 Schaukasten

Werbe-Fenster



Diverse Hinweise

Echte Sessions,
kein Cache!
Es sind derzeit 23 Benutzer im Newsbereich aktiv