Fire-World ...wo die Feuerwehren zu Hause sind!
Allg. Informationen
 Impressum
 Info & Redaktion
 AMAZON-Link
 Fire-World Banner
 News Banner
 Nachdenkliches
 Ihre Werbung hier!
 

Webmaster-Bücher
 Hilfe am Limit
 Fw-Großeinsatz

Partner-Magazin


Gratisheft bestellen!

Einsatzdienst
 Detailberichte
 Einsatznachrichten

Diverse Infos

News & Archiv
 Feuerwehr - News
 Jugend-News
 Medien - News
 News Mix
 NEWS - Archiv
 Videos
 Leserkommentare

Fachthemen
 zu den Beiträgen

Fachliches
 Allg. & Lexikon
 Feuerwehrjugend
 Fotogalerie
 Leser unterwegs
 Nützliches & Tipps
 Produkte & Bücher
 Besondere Übungen

Häuser & Fahrzeuge
 Feuerwehrhäuser
 Neue Fahrzeuge

Fiwo - Wallpaper

Kommunikation
 Diskussionsforum
 Grusskartencenter
 Termin-Kalender
 Newsletter
 Leserbriefe 

Kalender

Fire-World Treffen
 FiWo Meeting 2002
 FiWo Meeting 2004
 FiWo Meeting 2005
 FiWo Meeting 2006
 FiWo Meeting 2007
 FiWo Meeting 2008
 FiWo Meeting 2009

 FiWo Meeting 2010
 FiWo Meeting 2011
 FiWo Meeting 2012
 FiWo Meeting 2013

News Feeds
 Handheld/PDA
 XML News Feeds
 XML Forum Feeds
 Zeige Sidebar
 Mozilla Sidebar
 
Willkommen auf fireworld.at!
Wenn Sie sich Registrieren oder Anmelden können Sie weitere Vorteile wie Umfragen, Support Tickets und die Mailingliste nutzen. Die Registrierung ist unverbindlich und dauert nur einige Sekunden.

Nö: Neues SRF-A (Schweres Rüstfahrzeug) der FF Wiener Neudorf auf Actros 3344
Geschrieben am: 2007-12-12 18:30:55  [Drucken]
Wiener Neudorf (Nö): Die Feuerwehr Wiener Neudorf nahm im November 2007 ein neues SRF auf Mercedes Benz Actros 3344 in Betrieb. Das Schwerfahrzeug ist von der Tierrettung bis zum Busunfall bestens gerüstet.

Die Umsetzung des Fahrzeugkonzepts für sämtliche technische Feuerwehreinsätze wurde mit dem Bau des schweren Rüstfahrzeuges (SRFA) nun abgeschlossen.


Nach fast 30 Besuchen der dafür eingerichteten Arbeitsgruppe beim Hersteller (Lohr-Magirus) wurde das Hightech-Fahrzeug durch die intensive Zusammenarbeit nach den taktischen und räumlichen Vorstellungen der Wiener Neudorfer Feuerwehr im November 2007 an die Feuerwehr Wiener Neudorf ausgeliefert!

Die technische Daten:
Mercedes Benz Actros 3344
Leistung: 320 kW
Gesamtgewicht: 26.000 kg
Höhe: 3,75 m
Breite: 2,55 m
Länge: 9,3 m
Kran: Palfinger PK 29 002
Hubbrille: 1,6 Tonnen
Frontseilwinde: hydraulisch 80 kN
Heckseilwinde: hydraulisch 30 kN


Gesamtkosten: ca. 725.000,- Euro

Die Arbeitsgruppe "SRF": Ziel der Arbeitsgruppe "SRF" war es, ein Fahrzeug zu konzipieren, welches in den technischen Zug (KRFS – Abschleppfahrzeug – SRFA ) integriert ist und sämtliches technisches Gerät beinhaltet, um Einsätze auf Straße und Schiene bewältigen zu können, aber auch als Unterstützung bei überörtlichen Hilfeleistungen eingesetzt werden kann.


Geräteentnahme am Pannenstreifen: Natürlich wurde das Fahrzeug speziell auf das Einsatzgebiet der Feuerwehr Wiener Neudorf zugeschnitten, um im Notfall so rasch und sicher Personenrettungen durchführen zu können.
Aufgrund der Vielzahl von Autobahneinsätzen auf dem 25 km langen Autobahnabschnitt der im Ausrückebereich der Wehr liegt, wurden beispielsweise sämtliche Geräte für Menschenrettungen und Fahrzeugbergungen sowie das gesamte Absicherungsgerät auf der rechten Fahrzeugseite (Pannenstreifen) untergebracht.


Spezial-Ausrüstung: Es wurde natürlich auf Spezialgeräte wie hydraulischen Keilspreizer, Lkw-Rettungsplattform, Plasmaschneidgerät, Leckdichtkissen, Fasspumpe usw. nicht verzichtet.
Als Hersteller für die signaltechnische Anlage wurde die Firma Eurosignal Tritech aus Neunkirchen gewählt. Das Fahrzeug wurde mit drei Blaulichtbalken XCESS-LED und einer großen Anzahl an Bahnräumern Impact 3 sowie einem von dem Polizeifahrzeugen bekannte Suchscheinwerfer FOTC ausgestattet.


Zur Beleuchtung der Einsatzstelle verfügt das SRFA über eine Umfeldbeleuchtung (an allen 4 Seiten) sowie einen pneumatisch ausfahrbaren Lichtmast mit 2 x 1000 W Flutern sowie zwei Gasentladungslampen.

Rund 1.000 Gegenstände im Fahrzeug: Um mit den rund 1.000 Ausrüstungsgegenständen vertraut zu werden, wurde die Ausbildung in drei Blöcke aufgeteilt. Jeder Feuerwehrmann muss diese absolvieren, um im Einsatz die Gerätschaften sicher und effizient einsetzen zu können.
Die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf ist stolz ein solch technisch und taktisch überlegtes Fahrzeug zu besitzen, um möglichst vielen Menschen aus verschiedensten Notsituationen helfen zu können!


Besonderheiten der Beladung:
Es handelt sich NICHT um das Gesamtinventar des Fahrzeugs!

Fahrerhaus:
Digitalkamera
Gasmessgerät Dräger X-am 2000
3 Stück Atemschutzgeräte Dräger PSS 90
Entfernungsmessgerät Hilti
Navigationssystem
Mobiltelefon
2 Handfunkgeräte
3 LED Handlampen der Firma Wolf

Raum 1:
Schachtdeckelöffner
Diverse Schäkel
Motorkettensäge Stihl MS 440
Motorrettungssäge Stihl MS 460
Schnittschutzausüstung
Motortrennsäge Stihl

Trennschleifer Hilti
Schlagbohrmaschine Hilti
Wassersauger
Drahtseile
Hochleistungslüfter elektrisch EX geschützt samt Luftleithaube
Greifzug 3,2 Tonnen
2 S-Hacken 6 Tonnen
Südbahnwinde
2 Grindex Unterwasserpumpen (400 l/min und 1800l/min)

Raum 2 - Schwerpunkt Menschenrettung:
Lukas TRIMO Hochleistungsaggregat PT-6R
Lukas Spreizer LSP 60
Lukas Schere LSP 530
2 Stk. Lukas Stempeln LTR 12/575
2 Stk. Lukas Stempeln LTR 12/875
Weber Pedalschneider
Lukas Akku Kombispreizer LKE 55 (6 Reserveakkus)
Holmatro Keilspreizer
Schwelleraufsätze

Unterbaumaterial
Personenschutzplatte
Rettungsplattform
Magnetschutzdecken
Geräte zum Glasmanagement
Diverse Geräte zum Absichern der Einsatzstelle
Kfz-Türöffnungswerkzeug
Geräteablageplane
Notfallrucksack mit Defi und Beatmungseinheit
Airbag Rückhaltegurt
Hebesatz Vetter samt Zubehör
Lkw-Kabinen Rückhaltesystem Lukas

Raum 3:
B- und C-Schlauchmaterial
Wasserführende Armaturen
Plasmaschneidgerät Fronius Trans Cut 300
4 Stk. Bremsschuhe (Schienenfahrzeuge)
Leckdichtlanzen Satz Vetter
Auffangbehälter

2 Bioversal Löscher
Handmembranpumpe samt Zubehör
Abdeckplanen
Schachtabdeckung
Notfalltank

Raum 4:
Einbaugenerator 30 kVA
Diverse Kabeltrommeln und Verlängerungskabel 230 V bis 400 V
Schnellangriffshaspel 30 m Kabel mit Verteiler bis 400 V

Elektrowerkzeug
Schnellangriffshaspel 50 m Druckluftschlauch 10 bar
Tierrettungssatz
Lichtfluter und Stative

Raum 5:
10 Sortimokoffer mit
Höhenrettungszubehör
Holzdichtpfropfen
Winkelschleifer
Einwegbekleidung
Bohrmaschine

Türöffnungswerkzeug
Druckluftwerkzeug
Kleinmaterial
Stichsäge
Akkuschrauber
Höhenrettungsrucksack
4 Rettungsleinen
2 Kernmantelseile 80 m
Rollgliss
Dreibein
Notrettungsset
Korbtrage
Schaufeltrage
Spineboard
diverses Zubehör

Raum 6:
Diverses Schanzwerkzeug
2 Wagenheber tragbar 10 Tonnen
Werkzeugkiste
Wagenheber fahrbar
Zurrgurte

Lkw-Druckluftarmaturen
2 Stk. Zumro Resq – Bags max. Hubkraft 23 Tonnen samt Zubehör
4 Transportroller

Raum 7:
Hebebänder
Rundschlingen
Anschlaggurte
Unterlegholz

Raum 8:
Kranfernbedienung
Unterlegkeile
Abschleppösenkoffer
Kettengehänge

Dachfläche:
Hebekreuz
E- Rettungshaken
Kettengehänge 8 Tonnen
Pölzholz
Rotator
Deckenstützen 4 Stück
Lastringe
Künettenstützen 4 Stück
4 Steckleiterteile samt Steckleiteraufsatz
Pkw- Abschleppstange
Kombileiter
4 Stk. Zumro Resq – Bags max. Hubkraft 58 Tonnen

Freiw. Feuerwehr Wiener Neudorf
Quelle: Lukas Derkits,ÖAD FF Wr.Neudorf

Ähnliche News
 Nö: Neues Vorausrüstfahrzeug für die FF Fischamend
 Nö: Neues KRF-S der Freiw. Feuerwehr Laxenburg

Martin Graf
 Geschrieben am: 2008-09-30 09:52:19
Hallo

Wollte euch nur schnell für dieses gelungene Konseptfahrzeug gratulieren!!!!

(Da können käufer von Rosenbauer nur Träumen!!!!!!!!!)

Gratulation, Gute Fahrt und ,Gut Heil´!!!

MfG Martin Graf

Kommentar #1



Neuer Kommentar
Hinweis: Diese Website erlaubt keine anonymen Kommentare. Registrierte Mitglieder können sich hier einloggen.
Icon:
                 
                 
Nachricht:
Signatur zeigen.
Smilies deaktivieren.
Block Code deaktivieren.
[url] Code bei URLs hinzufügen.


In eigener Sache

Ihr habt Anregungen, Ideen oder gar Beschwerden zu Fire-World? Dann sendet uns ein Email und teilt uns Eure Ideen oder Beschwerden mit!
Ihr habt interessante Neuigkeiten aus Eurem Bereich der Feuerwehr? Ihr habt einen interessanten Einsatz erfolgreich hinter Euch gebracht?
Ihr habt anderwärtige Neuigkeiten wo ihr denkt, sie wären für die Fire-World-Community interessant ?

Dann scheut Euch nicht und und sendet uns ein Email!

Werbung


Fire-World
 Startseite
 Mail an Fire-World
 News Übersicht
 News einsenden
 Fiwo-Facebook
 Fire-World Shop
 Fiwo-Druckstudio
 FiWo-Toolbar
 FiWo-Spieleecke
FiWo-Playmit-Quiz
 
Fiwo-Shop-Produkte

Forum
 Fire-World Forum

Service
Artikel-Suche
 Umfragen
 LINKS
 Bazar - Suche/Biete
 Support Ticket
 F.A.Q.

Partnermagazin II

Brandheiss


Wetterwarnungen

Download-Center
 Poster
 Wallpaper - Thumbs
 Software
 Merkblätter
 Ausbildung
 Schaukasten

Werbe-Fenster



Diverse Hinweise

Echte Sessions,
kein Cache!
Es sind derzeit 16 Benutzer im Newsbereich aktiv