Fire-World ...wo die Feuerwehren zu Hause sind!
Allg. Informationen
 Impressum
 Info & Redaktion
 AMAZON-Link
 Fire-World Banner
 News Banner
 Nachdenkliches
 Ihre Werbung hier!
 

Webmaster-Bücher
 Hilfe am Limit
 Fw-Großeinsatz

Partner-Magazin


Gratisheft bestellen!

Einsatzdienst
 Detailberichte
 Einsatznachrichten

Diverse Infos

News & Archiv
 Feuerwehr - News
 Jugend-News
 Medien - News
 News Mix
 NEWS - Archiv
 Videos
 Leserkommentare

Fachthemen
 zu den Beiträgen

Fachliches
 Allg. & Lexikon
 Feuerwehrjugend
 Fotogalerie
 Leser unterwegs
 Nützliches & Tipps
 Produkte & Bücher
 Besondere Übungen

Häuser & Fahrzeuge
 Feuerwehrhäuser
 Neue Fahrzeuge

Fiwo - Wallpaper

Kommunikation
 Diskussionsforum
 Grusskartencenter
 Termin-Kalender
 Newsletter
 Leserbriefe 

Kalender

Fire-World Treffen
 FiWo Meeting 2002
 FiWo Meeting 2004
 FiWo Meeting 2005
 FiWo Meeting 2006
 FiWo Meeting 2007
 FiWo Meeting 2008
 FiWo Meeting 2009

 FiWo Meeting 2010
 FiWo Meeting 2011
 FiWo Meeting 2012
 FiWo Meeting 2013

News Feeds
 Handheld/PDA
 XML News Feeds
 XML Forum Feeds
 Zeige Sidebar
 Mozilla Sidebar
 
Willkommen auf fireworld.at!
Wenn Sie sich Registrieren oder Anmelden können Sie weitere Vorteile wie Umfragen, Support Tickets und die Mailingliste nutzen. Die Registrierung ist unverbindlich und dauert nur einige Sekunden.

Russland: Waldbrände -> Putin und die Feuerglocke - Russland braucht Förster
Geschrieben am: 2010-08-06 18:34:59  [Drucken]
Russland: Je länger der Kampf gegen die Feuerwalze in Russland dauert, desto mehr treten Missstände im Brandschutz zutage. Das räumte nun auch Regierungschef Wladimir Putin ein. Er schrieb einem der vielen aufgebrachten Blogger im Internet sogar einen Brief.

Nur mit einfachen Feuerlöschern kämpfen viele Russen gegen die Flammen. Doch die meisten haben nicht einmal Wasser zum Löschen. Russland muss weiter zusehen, wie die Feuerwalze Dörfer, Wälder und Felder in Asche legt. Einsatzkräfte sind besonders damit beschäftigt, atomare, militärische und andere strategische Anlagen vor dem Feuer zu schützen. Russlands Regierungschef Wladimir Putin verglich die Lage mit einem Krieg - ja sogar mit dem Einmarsch von Hitlers Truppen in die Sowjetunion 1941. "Wir hatten viele Probleme in unserem Land zu allen Zeiten. Russland hat allem widerstanden, alles überlebt", sagte Putin bei einer Krisensitzung unlängst. Auch die schwerste Wald- und Torfbrandkatastrophe des Landes seit Jahrzehnten werde das Riesenreich überstehen. Doch vorerst brennt es an allen Ecken und Enden. Immer mehr Menschen sterben - auch wegen der Gluthitze.

Die Feuerwalze rollt zunehmend in den Süden des Landes. Schon jetzt belaufen sich die Gesamtschäden auf rund 25 Milliarden Euro, wie die Zeitung "Moskowski Komsomolez" von Experten schätzen ließ. Das sind etwa zehn Prozent des russischen Haushalts.

Kritik an Löschmaßnahmen wächst: Während sich Putin täglich an den kriegsähnlich verwüsteten Brandherden zeigt, wächst in der Bevölkerung der Ärger über den miserablen Brandschutz allerorten. Oft rollen mehr als 30 Jahre alte klapprige Löschfahrzeuge durch Orte, wo von starken Winden angefachte Flammen im Nu alles verschlingen.
Aber keine Kritik erregte bislang so viel Aufsehen in Russland wie die des Bloggers top-lap aus der Region Twer. Es gebe keine Alarmsysteme, keine Löschteiche oder Fahrzeuge - geschweige denn eine Ortsfeuerwehr, meinte Alexander Potschkow. Er schlug vor, mit seinem Steuergeld selbst ein Löschfahrzeug zu kaufen. Mit Feuerlöschern hätten sich die Dorfbewohner schon ausgerüstet.
"Der liebe User", wie ihn Putin anschrieb, meinte zudem, dass sogar die Kommunisten das mit dem Brandschutz besser hinbekommen hätten. Putin stimmte der Kritik "grundsätzlich" zu, gab aber auch zu bedenken, dass es eine solche Hitze mit extremer Dürre seit mehr als 140 Jahren nicht gegeben habe. Er schickte dem Mann eine Feuerglocke, mit der zu Sowjetzeiten die Löschtrupps zusammengerufen wurden.
Klar, dass die Staatspropaganda auf Potschkows Initiative wohl vor allem deshalb reagierte, weil sie dem Ideal eines von Bürgern organisierten Brandschutzes entspricht. Damit ist es aus Sicht von Experten aber nicht getan, weil in vielen Dörfern fast nur noch ältere oder kranke Menschen leben. Die können sich kaum wirksam bei der Freiwilligen Feuerwehr engangieren.

Greenpeace-Kritik an Wladimir Putin: Die Umweltorganisation Greenpeace kritisierte erneut Putins Waldgesetz, das er 2007 als Kremlchef unterschrieben hatte. Damit waren auch 75 000 Förster "abgeschafft" worden, wie der Greenpeace- Experte Alexej Jaroschenko monierte. Früher hätten Patrouillen oft Brände rechtzeitig entdeckt, bevor sie auf Siedlungen übergriffen.
Zuständig seien nun regionale Verwaltungen und Pächter, doch fehle dort entweder die Koordination oder die Professionalität. "Es gibt kein Geld und keine Technik", schimpfte Jaroschenko. Die im russischen Haushalt für den Brandschutz veranschlagten 56 Millionen Euro seien nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Hinzu komme, dass der Zivilschutz erst dann mit dem Löschen anfange, wenn bewohnte Gebiete betroffen seien - nicht aber bei Bränden in der Natur.
Immerhin will Putin bis Montag, 9. August 2010, einen Plan vorlegen, wie die Kräfte im scheinbar endlosen Kampf gegen die Flammen besser gebündelt werden können. Dabei geht es auch um neue und mehr technische Ausstattung für die Feuerwehren sowie einen besseren Brandschutz.

Morgenweb.de
Quelle: Internet

Ähnliche News
 Russland: Feuer in psychiatrischen Klinik -> Mindestens 37 Tote
 Russland: Großbrand beim Moskauer Fernsehen
 Russland: Dutzende Tote bei Brand in Moskauer Klinik
 Russland: Feuer über mehrere Etagen an 145 m - Hochhaus in Grosny
 Russland: Mindestens vier Tote bei Flugzeugunglück in Moskau
 Russland: Waldbrände ev. 37 mal größer als angegeben
 Russland: 17 Tote bei Baustellen-Bränden in Moskau
 Russland: 9-köpfige Familie stirbt bei Wohnhausbrand
 Russland: Ofen umgekippt -> Vier junge Schwestern sterben bei Brand


Neuer Kommentar
Hinweis: Diese Website erlaubt keine anonymen Kommentare. Registrierte Mitglieder können sich hier einloggen.
Icon:
                 
                 
Nachricht:
Signatur zeigen.
Smilies deaktivieren.
Block Code deaktivieren.
[url] Code bei URLs hinzufügen.


In eigener Sache

Ihr habt Anregungen, Ideen oder gar Beschwerden zu Fire-World? Dann sendet uns ein Email und teilt uns Eure Ideen oder Beschwerden mit!
Ihr habt interessante Neuigkeiten aus Eurem Bereich der Feuerwehr? Ihr habt einen interessanten Einsatz erfolgreich hinter Euch gebracht?
Ihr habt anderwärtige Neuigkeiten wo ihr denkt, sie wären für die Fire-World-Community interessant ?

Dann scheut Euch nicht und und sendet uns ein Email!

Werbung


Fire-World
 Startseite
 Mail an Fire-World
 News Übersicht
 News einsenden
 Fiwo-Facebook
 Fire-World Shop
 Fiwo-Druckstudio
 FiWo-Toolbar
 FiWo-Spieleecke
FiWo-Playmit-Quiz
 
Fiwo-Shop-Produkte

Forum
 Fire-World Forum

Service
Artikel-Suche
 Umfragen
 LINKS
 Bazar - Suche/Biete
 Support Ticket
 F.A.Q.

Partnermagazin II

Brandheiss


Wetterwarnungen

Download-Center
 Poster
 Wallpaper - Thumbs
 Software
 Merkblätter
 Ausbildung
 Schaukasten

Werbe-Fenster



Diverse Hinweise

Echte Sessions,
kein Cache!
Es sind derzeit 24 Benutzer im Newsbereich aktiv